Voice over LTE: Einstellungen für iPhone 6 (Plus) verfügbar

Am 22. Juni 2015

Wer ein iPhone 6 bzw. die Plus-Variante besitzt, hat in den letzten Tagen womöglich ein Netzbetreiberupdate bekommen. Dieses ermöglicht – zumindest theoretisch – die Verwendung von VoLTE.

Kurz gesagt verbessert Voice over LTE die Sprachqualität bei Telefonaten. Doch auch die Akkuleistung wird dadurch verbessert, da das Smartphone – sofern LTE verfügbar ist – nicht mehr ständig zwischen dem UMTS-Netz und dem LTE-Netz wechseln muss. Das Update wurde für Kunden der Telekom und Vodafone ausgerollt. Letztere verkündeten zwar schon auf der CeBIT, dass das Netz für VoLTE ausgebaut wurde, aktiviert wurde es aber bei beiden noch nicht.

Durch das neue Update hat man nun in den Einstellungen die Option „Sprache & Daten“ erhalten. Diese ist standardmäßig nicht aktiviert und hat Heise zufolge auch noch keine Funktion. Diese soll dann erst in den kommenden Wochen aktiviert werden.

Einen Nachteil bringt das Ganze aber mit sich: Man kann nun nicht mehr auswählen, ob man nur auf EDGE setzen möchte, um Beispielsweise Akku zu sparen. Die einzigen drei Optionen sind nun entweder Aus, Sprache & Daten, oder nur Daten.

Wer das Update noch nicht bekommen hat, ein iPhone 6 (Plus) besitzt und bei Vodafone oder der Telekom ist, kann einmal in die allgemeinen Einstellungen unter „Info“ gehen, dann sollte die Aktualisierung angezeigt werden. Aber wie gesagt: Bisher ist das Ganze noch ohne Funktion.

via heise

Autor :

Schreibe einen Kommentar