Casio Edifice EQB-510 Connected Watch im Test

Am 11. Juli 2015 von
singleimage

Nachdem der Casio Edifice EQB-500 Testbericht so gut ankam, da in Zeiten der Smartwatch auch die Connected Watch bzw. normale Armbanduhr einen Aufschwung erlebt, haben wir uns auch die Casio Edifice EQB-510 ein wenig genauer angeschaut.

Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine Connected Watch, also im Grunde genommen eine normale Armbanduhr ohne Display, aber dennoch mit Bluetooth-Anbindung mit der so einige Features möglich sind, zu denen wir dann noch kommen. Zuerst kommen wir aber mal zum Design, ein ganz wichtiger Faktor bei Uhren.

Casio Edifice EQB-510 - 2

Design

Während wir bei der EQB-500 die silberne Variante getestet haben, wurde es bei der EQB-510 die schwarze Uhr mit der Modellbezeichnung EQB-510DC-1AER. Wenn hier schon etwas Abwechslung geboten wird, dann möchten wir dies doch gerne auch zeigen und uns anschauen. Schwarze Uhren sind sowieso etwas seltener als silberne Uhren. Die EQB-510 gehört zu den größeren Uhren der Edifice-Serie, mit einem Durchmesser von 48mm sieht sie an meinem Handgelenk aber nicht zu groß aus. Ich würde einfach mal behaupten dass ich ein durchschnittlich großes Handgelenk habe. Wenn ich so manche Uhren von Fossil oder Diesel sehe, sind diese mit einem Gehäusedurchmesser von fast 60mm einfach zu groß für mich.

Casio Edifice EQB-510 - 6

Die Uhr verfügt über ein schwarzes Edelstahlgehäuse und ist vom Design her rund, aber dennoch kantig und maskulin. Es gibt drei Bedientasten. Zwei auf der linken Seite und rechts zwei Tasten und die mittig angebrachte digitale Krone. Diese kann zwei mal herausgezogen werden um die Uhr manuel einrichten zu können. Einer der großen Vorteile einer Connected Watch ist nämlich dass man sie einfach nutzen kann, auch ohne Verbindung zum Smartphone. Wenn man beispielsweise das Design schick findet und überhaupt kein Smartphone nutzt, dann ist das absolut kein Problem, die Uhr kann ganz normal wie jede andere Armbanduhr eingestellt werden und alle Funktionen sind auch ohne Smartphone nutzbar. Wie sieht es mit dem Ziffernblatt aus? Die nicht nummerierten Indexe sind verchromt und haben bei näherem Hinsehen ein sehr detailliertes Linienmuster.

Casio Edifice EQB-510 - 3

Darüber befindet sich jeweils eine kleine fluoreszierende Fläche, die zusammen mit dem ebenfalls fluoreszierenden Minuten- und Stundenzeiger die Uhr bei Nacht leichter ablesbar machen. Oben links auf dem Ziffernblatt befindet sich die Anzeigen für den Wochentag, der mittels Zeiger angezeigt wird. Darunter ist ein kleines Fenster für den aktuellen Tag. Hier befindet sich auch das kupferfarbene Bluetooth-Logo, welches auch an der nebenliegenden Taste links unten noch einmal aufgedruckt ist – übrigens das einzige Indiz dafür dass man eine Connected Watch trägt, ansonsten sieht die EQB-510 nämlich aus wie eine Armbanduhr und das ist auch gut so.

Casio Edifice EQB-510 - 4

Unten befindet sich die 24 Stunden-Anzeige, damit man auch immer weiß ob Tag oder Nacht ist. Ihr meint das kann man auch sehen wenn man aus dem Fenster guckt? Das mag ja hier bei uns in Deutschland so sein, aber ich war zusammen mit ein paar Jungs und Mädels und Mercedes-Benz auf einem Roadtrip von den Alpen bis ans Nordkap, dort scheint derzeit die Sonne ständig und da ist solch eine Anzeige doch sehr praktisch 🙂 .

Casio Edifice EQB-510

Die Casio Edifice EQB-510 im Gepäck beim #MBPolarSun Roadtrip mit dem neuen Mercedes-AMG GLE 63S

Auf der rechten Seite ist die zweite Zeitzone die ebenfalls über eine 24-Stunden-Anzeige verfügt, die sich links oben angeheftet hat. Diese hat im Hintergrund auch noch eine grau verpixelte Weltkarte, ein schönes Detail. Eine zweite Zeitzone am Arm ist für mich persönlich sehr wichtig, da ich überdurchschnittlich viel auf Reisen bin und immer gerne neben der Uhrzeit des aktuellen Ortes auch die Uhrzeit in der Heimat bei mir haben will. Das Armband besteht aus glänzendem und matten schwarzen Edelstahl und verfügt über einen Sicherheitsverschluss (Faltschließe). Einfach an beiden Seiten eindrücken und schon kann die Uhr geöffnet werden.

Casio Edifice EQB-510 - 8

Connected Watch

Ja die EQB-510 ist eine Connected Watch, das habt ihr sicherlich schon der Überschrift und dem bisherigen Text entnommen. Was heißt das aber jetzt genau? Wie bereits geschrieben kann man die Uhr wunderbar ohne Smartphone einsetzen. Alle Funktionen sind über die 5 Bedientasten an der Uhr nutzbar. Wenn man die Uhr aber mittels dem sparsamen Bluetooth 4.0 mit seinem Smartphone verbindet, dann wird es für den Technikbegeisterten so richtig cool. Zuerst aktiviert man mit der Taste unten links sein Bluetooth an der Uhr. Ca. 2 Sekunden lang gedrückt halten und es ertönt ein Piepton und der Sekundenzeiger zeigt auf das R-Symbol. Dann einfach auf dem Smartphone die Casio+ App öffnen und die Uhr einrichten. Sobald die Uhr eingerichtet ist, muss die App übrigens nur noch gestartet werden und schon stellt die Uhr sich automatisch auf die Uhrzeit des Smartphones ein.

Ich stelle bereits im Flieger die Uhr meines Smartphones auf die richtige Zeitzone ein und verbinde mich dann mit der Uhr und schon bekommt diese die richtige Zeit gesendet und stellt sich automatisch. In der App kann man auch das entsprechende Land der zweiten Zeitzone auswählen, dann nur noch an die Uhr senden und schon wird auch diese eingestellt und zeigt nach wenigen Sekunden die richtige Uhrzeit der zweiten Zeitzone an. Einfacher geht es nicht!

EQB-500 vs. EQB-510

Allein der Name verrät schon dass die Uhren aus der gleichen Reihe stammen und die Unterschiede eher gering gehalten sind. Beides sind Connected Watches und der größte Unterschied ist wohl dass die EQB-500 eine Anzeige für die Durchschnittsgeschwindigkeit bietet und ausserdem noch einen Email-Indikator. Die EQB-510 ist vom Design schlichter gestaltet und nicht so „überladen“. Die Bedientasten unterscheiden sich ebenfalls im Aussehen voneinander. Das Gehäuse ist das gleiche, das Armband hingegen verfügt über ein anderes Design. Es ist bei der EQB-510 mit mehr Details versehen. Welche Uhr es also am Ende werden soll entscheidet wie immer euer persönlicher Geschmack. Mit beiden Uhren hat man aber auf jeden Fall eine schicke Connected Watch am Handgelenk.

Casio Edifice EQB-510 - 7

Fazit

Mein Bekanntenkreis ist immer wieder überrascht wenn ich sage dass meine Uhr auch eine Art Smartwatch ist, dabei aber einfach sehr viel besser aussieht. Sobald ich über das Smartphone die Zeit und die zweite Zeitzone einstelle und demonstriere wie schnell es gehen kann, dann sind alle begeistert – zurecht! Früher musste ich bei meinen Uhren mühselig die Tasten bedienen und die Uhrzeit einstellen, mit der App ist es eleganter und gleichzeitig deutlich schneller. Ansonsten ist die EQB-510 einfach eine schön gestaltete Armbanduhr die ich gerne zu allen Anlässen trage.

Kaufen

Wir versuchen euch immer von den neusten Produkten zu berichten, was natürlich mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden ist. Wenn ihr Interesse an dem Produkt habt und ihr über die folgenden Links einkauft, bekommen wir einen kleinen Prozentsatz vom Shopbetreiber, für euch bleibt der Preis natürlich gleich! Vielen Dank für euren Support!

Casio Edifice EQB-510DC-1AER bei Amazon kaufen

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar