Intel: 1.000x schnellerer Storage

Am 29. Juli 2015 von
singleimage

Intel hat es in Zusammenarbeit mit Micron ordentlich krachen lassen. Die neue entwickelte Technologie, welche sich 3D XPoint nennt, soll aktuelle NAND-Speicher in den Schatten stellen.

1.000 mal schneller, nichtflüchtig, zehnfache Dichte, kostengünstig und 1.000 mal haltbarer. Das gibt Intel bei 3D XPoint an. Sollte das wirklich stimmen, dürften wir in Zukunft einen wirklich unglaublichen Schritt in Sachen Speicher machen.

Intel will schon mit der Produktion dieser neuen Speicherchips angefangen haben und möchte gegen Ende des Jahres an die ersten Partner ausliefern. Das bedeutet, dass wir, wenn alles glatt läuft, schon im kommenden Jahr mit Geräten, welche diese neue Technologie verbaut haben, rechnen können.

Das bedeutet für uns, dass der Speicher gerade in Smartphones, Tablets, und selbstverständlich auch PCs in Zukunft schneller und kleiner wird. Zwar müssen die Hersteller etwas umdenken und neue Bus-Lösungen konzipieren, doch das dürfte das kleinste Problem sein.

Intel und Micron haben auch schon damit begonnen diesen Speicher herzustellen und werden im Laufe des Jahres auch Produkte auf Basis der Technologie vorstellen. Wir dürfen hier schon sehr gespannt sein, denn dieser Quantensprung könnte so einiges im Bereich des mobile Computing verändern. Es sind Anwendungen möglich die vorher noch undenkbar waren, da das Speicheraufkommen einfach zu groß war und der Zugriff zu langsam.

Autor :

Schreibe einen Kommentar