Android Smartwatches nun auch am iPhone nutzbar

Am 1. September 2015 von
singleimage

Lange hat es gedauert, doch die Gerüchte haben sich endlich bestätigt. Ab sofort ist die Android Wear-App auch für iPhones verfügbar. Damit ist es erstmals möglich eine beliebige Android Smartwatch auch auf dem Konkurrenzprodukt zu verwenden.

Bisher war dies nur durch unsaubere Hacks möglich. Logischerweise funktionierte das dann auch mehr schlecht als recht. Nun aber verkündete man, dass die App im App Store gelandet sei, und auf jedem iPhone, welches mit iOS 8.2 läuft (iPhone 5 oder höher), funktioniert.

Offiziell unterstützt werden von Google nur die LG Urbane sowie alle kommenden Smartwatches mit Android von den Herstellern Asus, Huawei und Motorola. Inoffiziell dürften aber die meisten alten Smartwatches ebenfalls funktionieren. So wurde das Pairing schon erfolgreich mit der LG G Watch R und der Moto 360 durchgeführt.

Was mit der Android Wear-App unter iOS möglich ist, dürfte für viele genügen: Benachrichtigungen von Apps, Anrufen, Nachrichten und co. werden auf der Smartwatch angezeigt, und auch der Such-Assistent lässt sich per „Ok, Google“ wie erwartet bedienen. Ebenfalls unterstützt werden einige Fitness-Funktionen. Damit ist höchstwahrscheinlich der allgemeine Bedarf gedeckt. Apps von Drittanbietern sind momentan nicht möglich.

via heise

Autor :

Schreibe einen Kommentar