Google testet Methode für Login ohne Passwort

Am 23. Dezember 2015 von
singleimage

Passwörter sind in den meisten Systemen die unsicherste Stelle. In vielen Fällen kann dieses nämlich durch social Engineering oder durch einfaches Phishing abgegriffen werden. Das weiß selbstverständlich auch Google,  weswegen man eine Methode testet, um in Zukunft ohne Passwörter auszukommen.

Dabei orientiert man sich an einer Technik, wie sie zum Beispiel Twitter schon einsetzt. Nach dem normalen Login via Passwort, bekommt man dort eine Benachrichtigung der Twitter-App auf dem Smartphone. Mit einer Bestätigung per Knopfdruck wird dann der Zugriff zum Account gewährt. Selbiges hat man nun bei Google in einer Testphase, jedoch mit einem kleinen Unterschied:

screenshot-1

Zwar wird auch hier der Login über einen Button in einer App realisiert, doch anders als bei Twitter fällt die Passworteingabe weg. Seit einiger Zeit verwendet Google bekanntlich zwei Eingabemasken für den Login. Auf der ersten gibt man die E-Mail-Adresse an, auf der zweiten das Passwort. Selbstverständlich verschwindet bei diesem Experiment die zweite Maske und die App fragt direkt um Erlaubnis.

Aktuell wird diese Technologie bei einem kleinen Kreis von Nutzern getestet. Sollten die Resultate positiv sein und beim Nutzer gut ankommen, ist davon auszugehen, dass man den Login ohne Passwort in Zukunft optional aktivieren kann.

via BGR

Autor :

Schreibe einen Kommentar