Samsung Galaxy Note 7 kann man nicht mehr aufladen

Am 28. März 2017 von
singleimage

Neues vom Samsung Galaxy Note 7. Das Smartphone befindet sich bereits seit einem halben Jahr im Rückruf, es sind aber immer noch einige Geräte im Umlauf. Deshalb greift Samsung nun zu drastischeren Mitteln.

Mit einem Firmwareupdate vom 15. Dezember wurde es den Nutzern des Note 7 schon schwer gemacht, denn der Akku lies sich dann nur noch bis 30% laden. Nun geht Samsung noch einen Schritt weiter und mit dem jetzigen Firmwareupdate können Nutzer ihr Note 7 überhaupt nicht mehr laden.

Natürlich versucht Samsung mit dieser Aktion die restlichen verbliebenen Samsung Galaxy Note 7 die noch irgendwo herumschwirren zurückzubekommen. Man zielt hier wahrscheinlich aber eher auf Benutzer ab die immer noch nicht mitbekommen haben dass sie ihr Galaxy Note 7 zurückgeben sollten. Denn obwohl ja nun seit über einem halben Jahr bekannt ist dass etwas mit dem Samsung Galaxy Note 7 nicht stimmt, sind immer noch einige Smartphones in Benutzung. Das Update wird soweit ich weiß nicht zwangsweise auf das Gerät installiert, also hofft man dass diese Nutzer sich das Update installieren und sich dann wegen der nicht mehr vorhandenen Ladefunktion beim Support melden. Wer sich nämlich einigermaßen mit Technik auskennt und aus welchen Gründen auch immer noch sein Galaxy Note 7 nutzt, der wird natürlich den Teufel tun und dieses Update installieren.

Wer noch einmal genau wissen möchte was das Problem beim Samsung Galaxy Note 7 war, der kann sich das offizielle Ergebnis der Untersuchung durchlesen.

Übrigens finde ich immer noch dass Samsung alle noch im Umlauf befindlichen Note 7 per Fernabschaltung deaktiviert (sofern dies überhaupt technisch umsetzbar ist) oder zumindest nur noch Notrufe möglich sind. Es kann doch einfach nicht so schwer sein alle Smartphones die noch in der freien Wildbahn unterwegs sind irgendwie zurückzubekommen.

via

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar