Microsoft entfernt Huawei Notebooks aus den Stores

Am 22. Mai 2019 von
singleimage

Erst Google, nun Microsoft. Das US-Unternehmen hat Huawei Notebooks aus den Microsoft Stores entfernt und setzt damit ein klares Zeichen.

Erst vorgestern hat Google Huawei die Android-Lizenzen entzogen und somit die Partnerschaft gekündigt. Aufgrund der Listung des chinesischen Unternehmens auf einer Blacklist ist es US-Unternehmen untersagt weiterhin Geschäfte mit Huawei zu machen. Gestern wurde das Ganze dann gelockert und Huawei wurden 90 Tage Schonfrist gewährt. US-Unternehmen dürfen also bei bereits bestehenden Verträgen mit Huawei weiter zusammenarbeiten.

Nun ist die Unsicherheit natürlich groß und ein weiteres US-Unternehmen distanziert sich so langsam von Huawei. Berichten zufolge hat Microsoft die Huawei-Notebooks aus dem Sortiment genommen. Wie es übrigens mit dem Betriebssystem Windows aussieht ist noch unklar.

Die ganze Geschichte bereitet dem Consumerbereich von Huawei sicherlich einiges an Kopfzerbrechen, immerhin nutzen die Smartphone und auch die Notebooks von Huawei einige wichtige Komponenten die aus den USA kommen und die im Ernstfall nicht mehr genutzt werden können.

Bei den Smartphones sieht es ja bereits so aus als ob Huawei im Hintergrund bereits an seinem eigenen mobilen Betriebssystem gearbeitet hat und dies vielleicht auch schon bald vorstellen könnte. Bei den Notebooks wird es wohl etwas schwieriger denn an Windows führt eigentlich kein Weg vorbei. ChromeOS fällt natürlich aufgrund von Google auch weg und ob man sich hier ein eigenes Linux-Derivat entwickeln möchte, ein MateBookOS, ist unwahrscheinlich. Glücklicherweise ist es bei Notebooks nicht ganz so schwierig Windows nachträglich zu installieren, so könnte Huawei die Notebooks einfach etwas günstiger ohne Betriebssystem verkaufen und die Nutzer installieren es sich selbst.

Es bleibt zu hoffen dass dieser Handelskrieg zwischen den USA und China bald ein Ende findet mit dem beide Seiten zufrieden sind.

Quelle: Winfuture

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Microsoft entfernt Huawei Notebooks aus den Stores”

  1. […] Übergangszeit gewährt, das Damoklesschwert schwebte aber weiterhin über Huawei. Mehrere langjährige Partner mussten aufgrund der Entscheidung ihrer Regierung Abstand von Huawei nehmen. Vor allem die Meldung […]

Schreibe einen Kommentar