Huawei Mate 20 X 5G vorgestellt

Am 3. Juli 2019 von
singleimage

5G ist in Deutschland zwar bereits in den Startlöchern, aber noch lange nicht verfügbar. Das hält die Hersteller aber natürlich nicht davon ab bereits Smartphones vorzustellen die den 5G-Standard unterstützen. Nun wurde das Huawei Mate 20 X 5G vorgestellt.

Wie auch beim Samsung Galaxy S10 5G, das auch das größte Smartphone der S10-Reihe ist, wird das Huawei Mate 20 X 5G auch das Größte der Mate 20 Familie. Es kommt ein großes 7,2 Zoll (18,28 cm) FullView OLED mit einer Full HD+ Auflösung (2244×1080 Pixel) zum Einsatz.

Aufgrund des großen Displays hat Huawei für das Smartphone auch den M-Pen vorgestellt der über 4.096 Druckpunkte verfügt und für Notizen und Skizzen eingesetzt werden kann.

Als Prozessor setzt man auf den HiSilicon Kirin 980 SoC. 5G wird durch das Balong 5000 Modem ermöglicht. Das System bekommt 8 GB RAM und der Nutzer 256 GB ROM. Der Speicher ist auch durch eine NM-Card erweiterbar.

Die Frontkamera bietet 24 Megapixel und die Hauptkamera auf der Rückseite ist eine Triple-Camera. Eine 40 Megapixel Kamera mit Weitwinkel-Objektiv, eine mit 20 Megapixel und Ultraweitwinkel-Objektiv und eine 8 Megapixel Kamera mit Tele-Objektiv. Hier scheint also die gleiche hervorragende Kamera verbaut zu sein wie beim Mate 20 Pro.

Der Akku bietet wie auch das Mate 20 Pro eine Kapazität von 4.200 mAh. Dank Huawei SuperCharge kann man den Akku auch sehr schnell wieder aufladen, was natürlich von Vorteil ist denn 5G soll recht energiehungrig sein.

Das Huawei Mate 20 X 5G wird ab Anfang Juli 2019 in der Farbe Emerald Green zu einer UVP von 999 Euro erhältlich sein. Der Huawei M-Pen wird separat zu einer UVP von 39,99 Euro erhältlich sein.

Nun könnte man sich natürlich fragen wofür man jetzt schon ein 5G Smartphone benötigt, wenn 5G in Deutschland wohl erst 2020 starten wird. Zum einen unterstützt das Smartphone natürlich auch 4G und zum anderen ist es ja nicht so als ob der Rest der Welt genau so langsam arbeitet wie Deutschland. In Südkorea ist 5G bereits seit einiger Zeit flächendeckend verfügbar.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar