Zotac VR Go 3.0 Backpack-PC vorgestellt

Am 19. Mai 2020 von
singleimage

An Backpack-PCs für VR- und AR-Anwendungen haben sich schon einige Hersteller versucht, aber Zotac ist hier am Ball geblieben und stellt mit dem Zotac VR Go 3.0 nun seine dritte Generation vor.

Zotac VR Go 3.0 - 3

Was ist ein Backpack-PC und wofür braucht man sowas? Berechtigte Frage wenn man solch einen PC noch nie gesehen hat. Primär sind die Backpack-PCs für den Einsatz in Kombination mit VR-Brillen oder AR-Brillen gedacht. Für diese braucht man meist einen performanten PC. In den Anfängen der Technologie hat man hierfür einfach ein sehr langes HDMI-Kabel genutzt, was aber nicht nur umständlich, sondern beim Einsatz von VR auch gefährlich werden kann wenn man darüber stolpert. Ein Backpack-PC ist hier die ideale Lösung, denn man schnallt sich einfach einen Rechner wie einen Rucksack an den Rücken und kann sich dann frei im Raum bewegen.

Zotac VR Go 3.0 - 2

In den letzten Jahren haben einige Hersteller wie HP, MSI und Zotac solche Backpack-PCs im Angebot. Zotac bringt nun aber eine Version mit aktualisierter Hardware auf den Markt die für noch mehr Leistung sorgt. Kommen wir also nun zu den technischen Daten des Zotac VR Go 3.0. Als Prozessor setzt Zotac hier auf den Intel Core i7-9750H Sechskerner mit einer Taktrate von 2,6 GHz und bis zu 4,5 GHz im Turboboost. Für die Grafikleistung sorgt eine Nvidia GeForce RTX 2070 mit 8 GB GDDR6 VRAM. Für das System gibt es 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher und für den Benutzer eine 240 GB M.2 PCIe SSD. Es steht ein SD-Kartenleser bereit und für die Konnektivität WLAN 802.11 ac und Bluetooth 5.0.

Im Vergleich zur Vorgängerversion bietet der neue VR Go 3.0 etwa 25 Prozent mehr Leistung, ausserdem auch die Unterstützung für RTX-gestütztes Raytracing.

Zotac VR Go 3.0 Preis und Verfügbarkeit

Der Zotac VR Go 3.0 Backpack-PC wird ab Anfang Juni verfügbar sein und eine UVP von 2.299 Euro erhalten.

Zotac VR Go 3.0 kaufen bei: Amazon*

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar