DJI Action 2 – Fazit nach zwei Wochen

Am 27. Oktober 2021 von
singleimage

Mit der DJI Action 2 stellt DJI nun die zweite Generation seiner Actioncam vor. 4K120, gepaart mit der Größe, die Kamera schreit regelrecht nach Action!

DJI Action 2 Video

DJI Action 2

Mit der Action 2 überarbeitet DJI seine Actioncam nun komplett und stellt eine winzige und modulare Kamera vor. Die Besonderheit hierbei ist, das Hauptmodul mit der Kamera kann eigenständig genutzt werden und misst nur 39 x 39 x 21 cm und wiegt nur 55 Gramm. Damit erinnert sie an die kleine GoPro Session, die aber im Vergleich dazu etwas größer und schwerer ist mit 38 x 38 x 36 mm und 74 Gramm. Modular ist zwar auch die Insta360 One R, aber da man hier das Hauptmodul immer zwingen mit einem Kameramodul und dem Akkumodul verbinden muss, wächst sie dann auf eine Größe von 72 x 48 x 43 mm und einem Gewicht von 130 Gramm an. Ihr seht schon, die Action 2 steht hier definitiv in Sachen Kompaktheit auf Platz Nummer 1.

Sie kann wie gesagt eigenständig genutzt werden, d.h. ohne zusätzliches Modul. Videos können hier in einer Auflösung bis 4K mit 120 fps aufgenommen werden, der interne Speicher bietet rund 22 GB und der interne Akku kann bis zu 70 Minuten durchhalten. Die Action 2 gibt es aktuell nur zusammen mit dem Akkumodul und dem Front Display Modul. Das hat auch seinen Grund, denn ganz ohne die Module geht es dann eben doch nicht. Die beiden Module haben je einen USB-C Port und einen microSD-Kartenleser integriert. Wenn man also das Hauptmodul aufladen möchte oder mehr Speicher benötigt, muss ein Modul an das Hauptmodul gesteckt werden. Der Verbindungsmechanismus ist auch hochwertig und gut durchdacht, denn es ist ein Zusammenschluss aus einem starken Magneten und zwei Verschlussklammern. Das hält auch wirklich sehr gut und wird sich auch bei härterer Action nicht lösen. Dazu gibt es auch einiges an Zubehör welches auch mit GoPro-Zubehör kompatibel ist.

In meinem Video seht ihr auch einiges an Beispielmaterial in 4K und auch die Vorteile von 4K 120fps mit denen man natürlich auch super Zeitlupeaufnahmen machen kann.

DJI Action 2 Nachteile

Ja, es gibt auch etwas zu meckern bei der Action 2. So schön die kleine Bauform auch ist, sie bringt auch einige Nachteile mit sich. So ist der verbaute Akku natürlich nicht sonderlich groß. Die bis zu 70 Minuten werden natürlich nur bei der niedrigsten Auflösung und ausgeschaltetem Display & Rocksteady erreicht. Sobald wir hier auf 4K mit 60 fps gehen, schrumpft die Akkulaufzeit natürlich auch. Und dann kommen wir auch zum zweiten Nachteil und zwar der Wärmeentwicklung. Das Metallgehäuse leitet zwar die Wärme gut ab, das ist aber auch bitter nötig, denn wenn man in hohen Auflösungen filmt wird die Kamera schon sehr warm und irgendwann erscheint eine Überhitzungswarnung. Mit dem Problem hat zwar auch die Konkurrenz mit der GoPro 10 zu kämpfen, ärgerlich ist es dennoch. Hoffen wir mal dass DJI hier mit einem Firmwareupdate eventuell Abhilfe schaffen kann.

DJI Action 2 Fazit

Mit der Action 2 hat DJI so einiges richtig gemacht, eine äusserst kompakte Actioncam die dank modularem Aufbau um Funktionen erweitert werden kann und auch noch hochwertig verbaut ist. Leider trüben die kurze Akkulaufzeit und die Wärmeentwicklung bei hohen Auflösung und Frameraten den euphorischen Ersteindruck, hier müsste DJI vielleicht mit einem Firmwareupdate Abhilfe schaffen, sofern dies möglich ist. Ohne diese beiden Probleme wäre es für mich die aktuell beste Actioncam auf dem Markt.

DJI Action 2 kaufen

Ich versuche euch immer von den neusten Produkten zu berichten, was natürlich mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden ist. Wenn ihr Interesse an dem Produkt habt und ihr über die folgende Links einkauft, bekomme ich einen kleinen Prozentsatz vom Shopbetreiber, für euch bleibt der Preis natürlich gleich!

DJI Action 2 kaufen bei: Amazon *

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar