Mercedes-Benz stellt VISION EQXX vor – Elektroauto mit über 1.000km Reichweite

Am 3. Januar 2022 von
singleimage

Ein Elektroauto mit der Reichweite eines Diesels? Mit seinem VISION EQXX stellt Mercedes-Benz ein Elektro-Konzeptfahrzeug vor, welches eine große Reichweite bietet und auch für ausgedrehnte Roadtrips geeignet wäre.

In nur 18 Monaten wurde das Konzeptfahrzeug entwickelt und der VISION EQXX ist auch Teil eines Technologieprogramms das innovative Lösungen schneller als zuvor zur Serienreife bringen möchte. Entwicklungsprozesse in der Automobilindustrie sind ja eher als langatmig, da ist es natürlich zu begrüßen wenn die Hersteller daran arbeiten diese ein wenig zu beschleunigen.

Der VISION EQXX zeigt, wie sich Mercedes-Benz die Zukunft des Elektroautos vorstellt. Das Auto hat eine Reichweite von mehr als 1.000 Kilometern und einen Energieverbrauch von weniger als 10 kWh pro 100 Kilometer. Der VISION EQXX steht für neue Maßstäbe hinsichtlich Energieeffizienz und Reichweite im realen Straßenverkehr sowie für die revolutionäre Entwicklung von Elektroautos. The VISION EQXX is how Mercedes-Benz imagines the future of electric cars. The car has a range of more than 1,000 kilometres with an outstanding energy consumption of less than 10 kWh per 100 kilometres. The VISION EQXX stands for major new advances: it sets new standards in terms of energy efficiency and range in real-life traffic, and revolutionises the development of electric cars.

Effizienz war bei der Entwicklung des VISION EQXX die Priorität. So haben die Aerodynamik- und Exterieur-Designer es ermöglicht einen Luftwiderstandsbeiwert von 0,17 zu erreichen. Zusammen mit effizienzsteigernden Maßnahmen hat man damit einen niedrigen Verbrauch von weniger als 10 kWh pro 100 km erreicht. Die daraus resultierenden mehr als 1.000 km (über 620 Meilen) Reichweite mit einer einzigen Batterieladung auf öffentlichen Straßen ermöglicht damit auch entspannte Langstreckenfahrten ohne den Ladestress im Hinterkopf und das bei einem Bruttogewicht von ca. 1.750 kg und einer Batterie mit unter 100 kWh nutzbarem Energiegehalt. Um noch mehr Reichweite zu generieren, sorgen ultradünne Dachpaneele dafür, dass das Batteriesystem mit Solarenergie gespeist wird und bis zu 25 km zusätzliche Reichweite generiert. Die Leistung des Wagens berägt ungefähr 150 kW (ca. 204 PS) und ist somit absolut alltagstauglich.

Mercedes-Benz VISION EQXX Mercedes-Benz VISION EQXX

„Hohe elektrische Reichweiten zu erreichen, klingt einfach, ist aber eine komplexe technische Herausforderung. Der einfachste Weg ist, eine größere Batterie zu verwenden. Dies führt jedoch aufgrund von Größe und Gewicht zu schlechteren Effizienzen. Das ist definitiv nicht der klügste Weg und auch nicht die beste Nutzung von wertvollen Ressourcen. Mit dem Projekt VISION EQXX haben wir neue Wege gefunden, um die Reichweite eines Elektroautos zu erhöhen. Und wir heben die Effizienz auf ein völlig neues Niveau.“

Joerg Bartels, Leiter Direktion Vehicle Integration bei der Mercedes-Benz AG

Um das Gewicht zu reduzieren kommen unter anderem leichtere Bremsscheiben mit Aluminiumlegierung und leichte Magnesiumräder zum Einsatz. Natürlich spielt in der heutigen Zeit auch die Nachhaltigkeit eine große Rolle und so werden innovativ recyclete und pflanzliche Materialien eingesetzt, die Abfall auf den Deponien vermeiden und den CO2-Fußabdruck verringern. Dank BionicEngineering werden digitale Tools eingesetzt, die den Ingenieuren helfen Gewicht zu verringern und Abfall zu reduzieren. So kann z.B. durch 3D-Druck überschüssiges Material eingespart werden.

Mercedes-Benz VISION EQXX, Exterieur Mercedes-Benz VISION EQXX, exterior

Mit seinem durchaus futuristischen Design fällt der Wagen schon sehr auf. Er gibt auf jeden Fall einen Ausblick auf kommende EQ-Modelle. Über Geschmack lässt sich wahrlich streiten, vor allem wenn es so gewagt ist wie bei diesem Modell. Ich bin mir sicher dass das Design die Mercedes-Fans wieder spalten wird, aber auch das gehört zur Innovation dazu. Man muss auch mal Neues wagen.

Mercedes-Benz VISION EQXX Mercedes-Benz VISION EQXX

Das Design erinnert aber zumindest bei der vorderen Hälfte an den Porsche Taycan, was natürlich nichts schlimmes ist. Das Heck könnte allerdings die Meinungen polarisieren. Das Interieur finde ich wirklich sehr gelungen!

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Mercedes-Benz stellt VISION EQXX vor – Elektroauto mit über 1.000km Reichweite”

  1. Michael sagte am 20.07.2022 um 13:33

    Mich überrascht diese Nachricht überhaupt nicht. Wenn es ums Autofahren geht, Mercedes ist eindeutig ein Schritt vor andere Konkurrenz. Alles, was ihre Ingenieure erfinden, hinterlässt definitiv Spuren für eine lange Zeit

Schreibe einen Kommentar