Android Honeycomb

  • Archos 70b vorgestellt – günstigstes Honeycomb Tablet mit nur 199€!

    Am 21. Dezember 2011 von

    Das französische Unternehmen Archos ist im Tabletmarkt eigentlich nicht mehr wegzudenken. Angefangen als eher langsame Multimediatablets mit Android und keinem Zugriff auf den Android-Market, hat sich das Portfolio dank neuer Tablets in vielen Größen und nun auch mit Dual-Core-Prozessoren und Android-Market-Zugriff vergrößert. Vom anfänglichen Geheimtipp für Sparfüchse sind die Archos-Tablets nun salonfähig geworden und spielen in der Liga der Premiumtablets mit. Um aber dem Ruf als Hersteller mit dem am breitesten gefächerten Sortiment gerecht zu werden, haben die Franzosen heute noch das Archos 70b vorgestellt, welches mit einem Kampfpreis von 199€, das derzeit preiswerteste Tablet Android Honeycomb ist.

    read more

  • HTC Flyer mit UMTS erhält Android Honeycomb Update

    Am 5. Dezember 2011 von

    HTC hat soeben bekanntgegeben, dass sie ein Update für das HTC Flyer bereitgestellt haben, welches dem 7-Zoll Tablet nun endlich Android Honeycomb beschert! Derzeit ist beim HTC Flyer noch Android 2.3.3 Gingerbread installiert, zwar immer noch eine gute und aktuelle Version, aber für Smartphones optimiert. Android Honeycomb hingegen liefert dem Flyer nun endlich ein für Tablets optimiertes Betriebssystem mit allen neuen Funktionen die mit dem Umstieg auf Honeycomb anstehen wie dem Tabbed Browser oder den anderen erweiterten Anwendungen. Es wurde meiner Meinung nach auch langsam Zeit für das Update, denn das Flyer ist ja auch nicht mehr das jüngste Gerät und Android 4.0 Ice Cream Sandwich steht ja auch noch vor der Tür!

    read more

  • HP TouchPad nun auch mit Android Honeycomb Design

    Am 8. November 2011 von

    Das ein paar kreative Köpfe Android auf das HP TouchPad gebracht haben dürfte sich ja nun so langsam herumgesprochen haben. Bisher wurde ja „nur“ Android 2.3 Gingerbread portiert, auf Tablets hat sich aber ja Android 3.x Honeycomb durchgesetzt und auch wenn es bisher noch nicht gelungen ist Honeycomb auf das TouchPad zu portieren, so kann man nun dank dem Team Xron das Honeycomb-Feeling erleben.

    read more

  • Kaufratgeber: Dual-Core Tablets um 400€

    Am 15. Oktober 2011 von

    Der Tabletmarkt ist in der letzten Zeit und vor allem dieses Jahr mächtig gewachsen und wird so langsam unübersichtlich. Die großen Hersteller bringen meist gleich mehrere Tablets auf den Markt und das macht die Qual der Wahl auf jeden Fall nicht einfacher. In diesem Kaufratgeber befasse ich mich mit den aktuellen Dual-Core Tablets mit Android Honeycomb als Betriebssystem, also den „Premium Tablets“, wie ich sie immer nenne. Genauer gesagt um die Premium Tablets um 400€.

    Tablets reichen preislich von 100€ bis über 1000€, aber gibt sehr gute Tablets mit Dual-Core Prozessor und Android Honeycomb auch schon für 400€. Mit diesen Tablets könnt ihr neben den Standardaufgaben wie Surfen und Mailen auch noch sehr hochwertige Spiele spielen und auch Filme in Full HD genießen, dank HDMI-Ausgang auch direkt an eurem Fernseher / Beamer!

    Aber natürlich haben auch diese Tablets bei dem niedrigen Preis nicht alle Features, so muss man in der Preisklasse noch auf UMTS verzichten, hat aber natürlich WLAN und offene Hotspots werden ja immer mehr.

    Ich habe euch die derzeit günstigsten Dual-Core Tablets auf dem Markt rausgesucht. Alle drei verfügen über einen NVidia Tegra 2 Chip mit 1GHz (Dual-Core) und ein 10-Zoll Display.

    ASUS Eee Pad Transformer

    Der ASUS Eee Pad Transformer ist ein besonderes Tablet, denn ASUS hat für dieses Tablet auch noch eine Docking-Tastatur im Angebot (optional erhältlich), mit der man das Tablet auch in eine Art „Notebook“ verwandeln kann. Einfach das Tablet aufstecken und schon könnt ihr lange Texte mit der Tastatur verfassen und dank dem TouchPad erscheint auch ein Mauszeiger bei Android! Die Version unter 400€ verfügt über 16GB. Dank IPS Display hat das Eee Pad Transformer einen guten Blickwinkel.

    – ASUS Eee Pad Transformer bei Amazon bestellen –

    Acer Iconia Tab A500

    Das Acer Iconia Tab A500 verfügt über 32GB Speicher, ausserdem dank Tegra 2 ebenfalls über HDMI zur Ausgabe an einen Fernseher oder Beamer.

    – Acer Iconia Tab A500 bei Amazon bestellen –

    Motorola Xoom

    Das Motorola Xoom war das erste Dual-Core Tablet mit Android Honeycomb das vorgestellt wurde. Es hat ein 10-Zoll Display und verfügt über 32GB internen Speicher, der mittels Speicherkarten (microSDHC) erweitert werden kann. Die Verarbeitung ist gut und ich find es vom Design am Schönsten.

    – Motorola Xoom bei Amazon bestellen –

    Falls euch dieser Beitrag geholfen hat, würde ich mich freuen wenn ihr über einen der Links auf der Seite einkauft, denn damit unterstützt ihr mich ein wenig in meiner Arbeit. Wenn ihr den Artikel bei Facebook, Twitter oder Google+ postet, würde mich mich auch sehr freuen.

  • Angebot: Motorola Xoom ab 409€

    Am 5. Oktober 2011 von

    Das Motorola Xoom war das erste Android Honeycomb Tablet und wurde im Januar diesen Jahres vorgestellt. Es ist dank NVidia Tegra 2 Chip immer noch auf der gleichen Höhe wie Tablets die erst vor kurzem gelaunched wurden. Da es aber schon so lange auf dem Markt ist wurde ein bisschen am Preis gedreht um das Tablet wieder attraktiver zu machen. Mir persönlich hat es gut gefallen da es gut in der Hand liegt und einen sehr wertigen Eindruck macht.

    Es ist bei Amazon ab 409€ für die WLAN-only Version verfügbar und 485€ für das Modell mit WLAN und UMTS, damit ihr auch immer unterwegs surfen könnt auch ohne Hotspot.

    Hands On Video mit dem Motorola Xoom

    — Motorola Xoom WLAN bei Amazon —

    — Motorola Xoom UMTS / WLAN bei Amazon —

  • Android Honeycomb bald auch auf dem Dell Streak 7?

    Am 11. August 2011 von

    Die Tablets von Dell sind eine Sache für sich. Von der Hardware nutzen sie eigentlich stets das aktuellste, so hat der Dell Streak (5) damals einen Qualcomm Snapdragon Prozessor eingebaut gehabt und das 7-Zoll Tablet Dell Streak 7 nutzt mit NVidia Tegra 2 einen zeitgemäßen Dual-Core Prozessor. Aber irgendwie hapert es an der Software, das Dell Streak hat sich damals mit dem Update auf Android 2.2 richtig viel Zeit gelassen und auch das Streak 7 hat noch kein Android Honeycomb (Android 3.0 / 3.1 oder 3.2), was eigentlich sonst jedes andere Tegra 2 Tablet besitzt. Wo das Problem liegt, einfach die aktuellste Software auf dem Tablet zu nutzen verrät Dell nicht. Gerüchten zufolge könnte es aber bald soweit sein und Dell bringt für die wartenden Kunden ein Update auf Honeycomb.

    read more

  • Motorola Xoom angekommen, stellt eure Fragen

    Am 9. Mai 2011 von

    Endlich ist mein Motorola Xoom angekommen, das erste 10-Zoll NVidia Tegra und Android 3.0 Honeycomb Tablet. Es ist bereits in Deutschland verfügbar und wenn ihr Fragen zu dem Tablet habt, dann stellt sie einfach in dem Video, ich werde sie dann umgehend beantworten. Natürlich folgen dann auch noch Videos, Bilder, etc.

    Deutsche Version

    >> Motorola Xoom bei Amazon bestellen <<

    read more

  • Setzt Honeycomb Dual-Core Prozessoren voraus?

    Am 4. Januar 2011 von

    Bobby Cha, Geschäftsführer von Enspert behauptet erfahren zu haben, dass Android Honeycomb Dual-Core Prozessoren voraussetzen wird. Damit wäre z.B. Samsungs Versprechen hinfällig, dass auch das Galaxy Tab ein Honeycomb Update erhalten wird, beim Archos 101 Internet Tablet verhält es sich genauso.
    Außerdem soll das Display min. 7 Zoll groß sein, für kleinere Geräte würde dann nicht das Tablet-Betriebssystem ausgelegt sein sondern das Handy-Android, vorausgesetzt, Google splittet Android tatsächlich auf Tablet- und Smartphone-Versionen auf.

    read more

  • Android Honeycomb nun doch Version 2.4

    Am 31. Dezember 2010 von

    In letzter Zeit gab es vermehrt Gerüchte, dass Android Honeycomb nun doch die Versionsnummer 2.4 erhält, und Google sich Version 3 für “etwas ganz besonderes” aufhebt. Nun berichtet Pocketnow.com, dass in Ihren Server-Logs, dass vermehrt Android-Geräte mit der Versionsnummer 2.4 auftauchen. Dies lässt wohl auf Honeycomb schließen. Obwohl dies natürlich alles unbestätigt ist wird weiterhin spekuliert, dass Google Android aufteilt, so dass Handy-Betriebssysteme weiterhin mit Version 2.X und Tablet-Android mit Version 3.X gekennzeichnet sind. Vermutlich wird aber erst mit der Vorstellung des Motorola XOOM auf der CES 2011 in ein paar Tagen Klarheit über die zukünftige Versionierung von Android herrschen.

    Quelle

  • Motorola startet den Countdown zur CES 2011

    Am 24. Dezember 2010 von

    Ganz nach dem Motto „Ready to skip a generation?“ hat Motorola auf seiner Webseite den Countdown für die CES 2011 gestartet. In 12 Tagen ist es soweit, dann wird Motorola sein neues Tablet vorstellen und ich hoffe sie haben nicht zu sehr auf den Putz gehauen und es ist wirklich revolutionär. Ein Video was uns erwarten könnte wurde bereits hier gepostet.

»