iPad

  • Apple iPad vorbestellen

    Am 2. Februar 2010 von

    Update: Komischerweise ist nun das Basicmodell verschwunden (16GB mit WiFi). Die anderen Modelle sind zwar noch gelistet, aber können nichtmehr vorbestellt werden.

    So schnell kann es gehen, da wird das Apple iPad vorgestellt und ein paar Stunden später kann man es bereits bei Amazon.de vorbestellen. Leider wurde mal wieder der Dollar 1:1 in Euro umgewandelt, aber seht selbst. Lustig ist auch wieviele Taschen es nun schon für das Apple iPad gibt – Zu den Taschen.

    Werbung
    Apple iPad
    Anbieter Notiz Kaufen
    16GB mit WiFi Zum Anbieter
    32GB mit WiFi Zum Anbieter
    64GB mit WiFi Zum Anbieter
    16GB mit WiFi & UMTS Zum Anbieter
    32GB mit WiFi & UMTS Zum Anbieter
    64GB mit WiFi & UMTS Zum Anbieter

  • Apple iPad Unboxing & Hands On *Update*

    Am von

    Ich kann es immer noch nicht glauben, Chris Pirillo konnte das Apple iPad auspacken und stelle es in seinem Unboxing und Hands On Video vor 🙂

    Update: Natürlich hat auch der große Chris Pirillo kein Apple iPad vor dem offiziellen Start bekommen und sich hier einen Witz erlaubt, der von allen Insidern verstanden werden sollte (ich sage nur „Flash-Support“) 🙂

  • Das Apple iPad ist zu billig!

    Am 30. Januar 2010 von

    Ist das Apple iPad zu billig? Laut einigen, mit Apple im Tablet-Markt konkurrierenden Herstellern, anscheinend schon. Denn wie die Digitimes, unter Berufung auf Industriequellen berichtet haben Hersteller wie z.B. ASUS mit einem höheren Preis gerechnet und müssen nun wahrscheinlich ihre Preise neu überdenken. Man hatte anscheinend mit einem Preis um die $1000 gerechnet und wollte 20-30% preiswerter sein. Da nun das Apple iPad überraschenderweise bereits ab $499 verfügbar sein wird, müssen diese Hersteller wahrscheinlich ihre Preise etwas anpassen. Wir Endkunden freuen uns natürlich darüber, aber den Tablet Herstellern gefällt dies sicherlich nicht.

    Quelle

  • Apple Keynote zum Apple iPad auf Youtube

    Am 28. Januar 2010 von

    Wer gestern nicht live dabei sein konnte (ich war auch nur dank eines Bekannten über Skype „live“ dabei, also nur Ton), der wird auf Youtube fündig. Dort ist die Apple Keynote von gestern zum Launch des Apple iPad online. Es sind derzeit 6 Teile, aber es werden wahrscheinlich noch mehr, denn die Keynote ist nach dem 6. Teil noch nicht beendet. Also Popcorn raus und Keynote anschauen. Ich bin zwar kein Apple-Fanboy, aber Keynotes mit Steve Jobs sind einfach was besonderes, er kann gut präsentieren.

    read more

  • Was haltet ihr vom Apple iPad?

    Am von

    Gestern Abend wurde das Apple iPad vorgestellt, ich habe euch einige Stunden Bedenkzeit gegeben. Nun stelle ich die Frage der Fragen:

    Wie findet ihr das Apple iPad und werdet ihr es kaufen?

    Die Antwort einfach in die Kommentare schreiben und bitte einmal hier abstimmen.

    [poll id=“4″]

    read more

  • Offizielle iPad Microsite ist online

    Am 27. Januar 2010 von

    Natürlich darf eine eigene Microsite auf der Apple Webseite nicht fehlen und so wurde natürlich auch eine offizielle iPad Microsite eingerichtet, die man hier finden kann. Dort gibts es auch noch weitere Informationen zum Gerät, so findet man dort auch einen Link zur Apple iPad SDK, die Softwareentwickler unter euch können also jetzt schonmal loslegen und entwickeln! Eine deutsche Version der Microsite ist derzeit noch nicht online.

    Danke Danny

    read more

  • Erstes Video vom Apple iPad

    Am von

    So muss das sein! Nun ist auch das erste Hands On Video vom Apple iPad online gestellt worden.

    read more

  • Alle Informationen zum Apple iPad auf einen Blick

    Am von

    Heute wurde im Yerba Buena Center in San Francisco im Rahmen einer Apple Pressekonferenz das Apple iPad vorgestellt, ein 9.7-Zoll Tablet PC welches ein wenig aussieht wie ein zu groß geratenes iPhone. Wenn wir es uns genauer anschauen könnte es wirklich ein großes iPhone sein, aber mehr dazu im Artikel. Ich habe alle Details der Pressekonferenz in diesem Artikel zusammengefasst. Das Apple Tablet soll die Lücke zwischen Notebook und Smartphone füllen. Es wird mit allen derzeit verfügbaren Apps aus dem Apple AppStore kompatibel sein. Die Programme können entweder 1:1 angezeigt werden (mit einem riesigen schwarzen Rahmen), oder im Fullscreen Modus angezeigt werden. Mit dem ab heute verfügbaren SDK kann man auch Apps entwickeln, die dann für das Display des Apple iPad optimiert sein werden. Wenn wir schon beim Display sind, es ist ein 9.7-Zoll IPS Display mit kapazitivem Multitouch. Als Prozessor kommt ein von Apple entwickelter Apple A4 Prozessor mit 1 GHz zum Einsatz. Es wird mit 16 GB, 32 GB oder 64 GB Speicher ausgeliefert. Ein Beschleunigungsmesser und ein Kompass sind eingebaut, sowie WLAN 802.11n und Bluetooth 2.1 + EDR. Es wird 1.5 pounds wiegen, was umgerechnet 680g sind. Die Dicke des iPad wird 0.5 inch betragen, das sind nur ca. 1,27cm! Laut Steve Jobs beträgt die Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden und das iPad wird über einen Monat im Standby verweilen können. Es wird verschiedene onScreen Tastaturen geben, beispielsweise die normale QWERTZ Tastatur, dann eine Tastatur für Zahleneingaben und eine für die Eingabe von Datum und Zeit. Für Multimediafans gibt es auch einiges, denn Musik, Filme und Bilder werden natürlich wie beim iPhone ganz easy abspielbar sein. Youtube wird es natürlich auch geben und zwar auch in Youtube HD! Es wurden auch drei Zubehörartikel vorgestellt, da wäre zuerst die Dockingstation um das iPad aufzustellen und zu synchronisieren. Dann gibt es noch die Tastatur Dockingstation, auf der man das iPad abstellen kann und mit der Tastatur schreiben kann und dann noch ein Case für das iPad, damit es optimal geschützt ist. Leider besitzt das Tablet keine Kamera und kann (derzeit) leider kein Multitasking. Das Apple iPad wird es ab 499$ (16GB Version mit Wifi) zu kaufen geben. Die 32 GB Version wird 599$ kosten, die 64 GB Version 699$. Auch wird es eine Variante mit 3G (UMTS) geben, die zwar Unlocked (also frei für jedes Netz) sein wird aber microSIM benutzt, welches noch nicht so verbreitet ist. Die UMTS Version wird dann natürlich auch ein wenig teurer sein. 629$ (16 GB), 729$ (32 GB) und 829$ (64 GB) werden die Preise für das Apple iPad mit WLAN und UMTS sein. Wie die Preise dann in Deutschland aussehen werden ist noch nicht bekannt, wahrscheinlich werden sie 1:1 umgerechnet, was ich natürlich nicht hoffe. Die Wifi Version wird bereits in 60 Tagen gelaunched und die Version mit WLAN und UMTS wird es in 90 Tagen geben. Es soll ein weltweiter Launch werden, also können wir wahrscheinlich ab Ende März mit dem ersten Apple iPad rechnen.

    read more

  • Erste Bilder vom Apple iPad

    Am von

    Die Jungs von Engadget sind wie ich, so schnell wie möglich Content raushauen, so liebe ich das! Und deshalb sind sie auch die Ersten, die Hands On Bilder vom brandneuen Apple iPad online gestellt haben!

    read more

  • Video: Das Apple iPad wird vorgestellt

    Am von

    Apple hat gerade auf der Apple iPad Pressekonferenz ein Video zum Apple iPad abspielen lassen, nun ist es auch auf Youtube verfügbar und wer sich für das iPad interessiert (so wie ich) der sollte sich das Video einmal anschauen.

    read more

«