Tethering

  • Nokia Lumia 710 und 800 bald auch als mobile Hotspots

    Am 19. März 2012 von

    Ein Feature welches heutzutage eigentlich kaum noch wegzudenken ist, ist die Möglichkeit euer Smartphone in einen mobilen Hotspot zu verwandeln. Durch diese Funktion könnt ihr auch Geräte die nicht über UMTS verfügen mit dem Internet verbinden, was auf jeden Fall sehr nützlich ist. Bei Android seit Version 2.2 (2010) verfügbar, bei iOS bereits seit Version 3.0 (2009). Microsoft hat sich leider zuerst gegen Tethering entschieden und es dann mit der Version „Mango“ doch bereitgestellt, jedoch nur für neue Geräte. Und obwohl die beiden Smartphones Nokia Lumia 710 und Lumia 800 direkt zu Beginn mit Windows Phone Mango ausgeliefert wurden, hatten sie dieses meiner Meinung nach sehr wichtige Feature nicht mit an Bord, denn Nokia hat sich einfach dagegen entschieden.

    read more

  • AT&T meldet sich bei Kunden die unerlaubt Tethering nutzen

    Am 19. März 2011 von

    Das Thema Tethering ist derzeit wieder im Gespräch bei den Mobilfunkanbietern, da durch das neue iOS 4.3 nun ja auch das WLAN Tethering ermöglicht und es nun wohl sogar öfter von den iPhone Usern eingesetzt wird. Für die Mobilfunkanbieter ist das natürlich ein Dorn im Auge, denn sie wollen ja im Normalfall nicht das man große Datenmengen verbraucht, so ist ja beispielsweise auch VoIP oder Instant Messaging bei einigen Anbietern untersagt. Tethering ist auch hier in Deutschland nur erlaubt wenn man einen dafür passenden Tarif gewählt hat, dieser ist natürlich auch etwas teurer.

    read more

  • Apple iOS 4.3 verfügbar

    Am 10. März 2011 von

    Etwas früher als geplant ist die neuste Version des mobilen Betriebssystems von Apple online gegangen. Bereits gestern konnte man sich iOS 4.3 herunterladen. Mit dem neuen Update kommen iPhone und hoffentlich auch iPad Benutzer nun in den Genuss von „ordentlichem“ Tethering, nämlich der Möglichkeit das iPhone oder iPad als mobilen WLAN Hotspot zu nutzen, wie man es auch von Windows Mobile oder Android Smartphones kennt. Früher konnte man nur mit angeschlossenem USB-Kabel oder über Bluetooth ins Internet gelangen was wirklich sehr unfortschrittlich und lästig war.

    read more

  • Android 2.2 Update für Dell Streak

    Am 2. Dezember 2010 von

    Seit dem 30. November kann man nun Android 2.2 auch offiziell auf dem deutschen Dell Streak installieren. Ich habe es getan, bin zufrieden und zeige schnell welche Schritte man abarbeiten muss um von Android 1.6 zu 2.2 zu wechseln. Je nach Internetverbindung kann man innerhalb von 15-20 Minuten fertig sein. Das Update hat eine Größe von 150MB, somit sollte man lieber per WLAN herunterladen. Das Update bringt viele coole neue Funktionen wie Tethering mit und eine Sache die mir sehr gut gefallen hat, darauf werde ich aber in einem anderen Video eingehen, mit allen Neuerungen.

    Und ja, das Video wurde komplett mit dem iPhone 4 gedreht, geschnitten und hochgeladen…

    Deutsche Version

    >> Dell Streak in schwarz bei Amazon bestellen <<

    >> Dell Streak in rot bei Amazon bestellen <<

    >> Dell Streak bei Dell.de bestellen <<

    read more

  • Android 2.2 nun auch für deutsche Streaks

    Am 30. November 2010 von

    Seit heute kann man auch offiziell Android 2.2 auf sein deutsches Dell Streak laden, Dell hat das Update freigegeben. Ich werde auch später Android 2.2 auf mein Dell Streak installieren, nur leider sitze ich gerade im ICE nach München.

    Mit Android 2.2 kommen ein paar neue Funktionen hinzu, so könnt ihr nach dem Update euer Dell Streak als Hotspot nutzen und Multitouch funktioniert dann auch bei Google Maps etc.

    >> Dell Streak in schwarz bei Amazon bestellen <<

    >> Dell Streak in rot bei Amazon bestellen <<

    >> Dell Streak bei Dell.de bestellen <<

  • App führt Apple hinters Licht

    Am 22. Juli 2010 von

    Die iPhone App Handy Light hält was sie verspricht, sie dient den iPhone Usern als Programm das eine virtuelle Taschenlampe erzeugt. Aber darüber hinaus hat diese App wahrscheinlich die App-Prüfer bei Apple hinters Licht geführt, denn sie kann weit mehr als das Display des iPhone in eine Taschenlampe zu verwandeln. Nach Eingabe eines speziellen Geheimcodes in Form von verschiedenen Farbtönen der Taschenlampe ermöglicht diese App nämlich Tethering auf dem iPhone, d.h. ihr könnt die Internetverbindung eures iPhone aucb mit anderen Geräten verbinden. Diese Funktion bietet zwar das iPhone auch, leider wird sie von AT&T in den USA und von der Telekom in Deutschland (noch) nicht freigeschaltet.

    Wie es die App in den AppStore geschafft hat ist unklar, denn Apple hat für seine Apps normalerweise ein strenges Auswahlverfahren und hat eine App mit der gleichen Funktion vor zwei Jahren bereits entfernt. Sie kostet $10 und wird wahrscheinlich nicht mehr lange im AppStore gelistet sein.

    Quelle

  • Tethering Funktion des neuen iPhone 3GS vorerst in Deutschland nicht verfügbar

    Am 18. Juni 2009 von

    Wie ich soeben im Kleingedruckten auf der T-Mobile Internetseite zum neuen Apple iPhone 3GS lesen musste wird T-Mobile die neue Funktion des iPhone 3GS auf die ich mich eigentlich am meisten gefreut hatte, nämlich „Tethering“ (iPhone als Modem für Notebooks verwenden) nicht unterstützen.

    Auszug aus dem Kleingedruckten: „Die Nutzung des iPhone 3G und iPhone 3G S mit iPhone Software 3.0 als Modem (Tethering) wird derzeit nicht unterstützt und ist nicht Gegenstand des Vertrages.

    Apple iPhone 3GS bei T-Mobile bestellen