Google macht den Android Market internationaler

Am 4. Oktober 2010

Google hat einen weiteren Schritt in die richtige Richtung getan um Android auch in anderen Ländern noch interessanter zu machen. Kostenlose Apps vom Android Market kann man sich überall auf der Welt herunterladen, wenn man jedoch eine App kaufen will dann ging dies bisher nur in 14 Ländern. Apps zum Verkauf anbieten war sogar nur in 9 Ländern möglich, was natürlich nicht gerade optimal für Entwickler ist. Google hat nun die Schranken ein wenig geöffnet und das kaufen von Apps in 19 weiteren Ländern erlaubt und Entwickler aus 20 neu hinzugefügten Ländern dürfen sich  nun auch freuen ihre Apps im Market gegen Geld anbieten zu können.

Entwickler in diesen Ländern können sich freuen

  • Argentinien
  • Australien
  • Belgien
  • Brasilien
  • Kanada
  • Dänemark
  • Finnland
  • Hong Kong
  • Irland
  • Israel
  • Mexiko
  • Neuseeland
  • Norwegen
  • Portugal
  • Russland
  • Singapur
  • Südkorea
  • Schweden
  • Schweiz
  • Taiwan

Hier kann man nun auch Apps kaufen

  • Argentinien
  • Belgien
  • Brasilien
  • Tschechien
  • Dänemark
  • Finnland
  • Hong Kong
  • Indien
  • Irland
  • Israel
  • Mexiko
  • Norwegen
  • Polen
  • Portugal
  • Russland
  • Singapur
  • Schweden
  • Taiwan

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.