samsung ssd

IFA 2016: Neuheiten von Dyson

Am 8. September 2016 von
singleimage

Auch Dyson nutzt die IFA alljährlich um seine Neuheiten zu präsentieren und auch dieses Jahr gab es wieder so einiges zu sehen am Stand.

Dyson Pure Hot+Cool Link

Vor einiger Zeit hatten wir den Dyson Pure Cool Link im Test, auf der IFA 2016 gab es das neueste Modell dieser Luftreiniger-Familie zu bewundern und zwar den Dyson Pure Hot + Cool Link. Wie der Name schon vermuten lässt wurde nun auch die Heizfunktion integriert und somit steht nun ein Luftreiniger, Heizlüfter und Ventilator in diesem recht kompakten Gerät. Wie auch beim Pure Cool Link kann man das Gerät mittels App steuern und die Luftwerte ablesen und bei Bedarf reagieren.

Dyson v8

Mit dem Dyson v8 gehen die kabellosen Staubsauger von Dyson in die nächste Runde. Wie von Dyson gewohnt geht es wieder saugstark zur Sache, der Dyson v8 ist der kabellose Staubsauger mit der höchsten Saugkraft. Was hier im Vergleich zu anderen Handgeräten an Saugkraft vorhanden ist, ist schon beeindruckend. Was bei solchen Geräten natürlich sehr wichtig ist, ist die Akkulaufzeit, immerhin möchte man ja im Haus oder Auto unterwegs sein und dort saugen. Es gibt nun eine neue Elektrobürste mit Soft-Walze bestehend aus einem Nylongewebe für den groben und Carbonfasern für den feinen Schmutz. Der neue Motor ist ausserdem leiser, was natürlich auch immer gerne angenommen wird.

Dyson Supersonic

Ebenfalls eines der Highlights war der Dyson Supersonic. Dieser wurde bereits vor einiger Zeit in Japan vorgestellt, ist aber nun auch endlich für den deutschen Markt erhältlich. Hierbei handelt es sich um den ersten Fön von Dyson. Da das Unternehmen ja im Bereich der Händetrockner nun so einiges an Erfahrung sammeln konnt, macht ein Haartrocker durchaus Sinn. Vom Aussehen wirkt er sehr futuristisch. Die Technik befindet sich im Griff und wie auch bei den Lüftern von Dyson ist beim Supersonic kein Ventilator zu sehen, er funktioniert also anders als herkömmliche Haartrocker. Damit der Luftstrom gebündelt ausgegeben werden kann gibt es auch hier einen Aufsatz, eben so wie bei anderen Haartrocknern auch. Der Dyson Supersonic ist für alle interessant die einen etwas anderen Fön im Bad stehen haben wollen. Was mit bei der Nutzung aufgefallen ist, ist die Tatsache dass der Kopf natürlich ultraleicht ist da die Technik im Griff steckt. Ein sehr angenehmes Gefühl. Ausserdem ist der Dyson Supersonic im Vergleich zu anderern Haartrocknern meiner Meinung nach recht leise.

Tags: | | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “IFA 2016: Neuheiten von Dyson”

  1. […] newgadgets IFA 2016: Neuheiten von Dyson […]

  2. Miko sagte am 02.09.2017 um 17:16

    Hab mir dieses Teil für mein Wohnzimmer (knapp 25 qm) gekauft, da wir unter dem Dach wohnen, die Sonne ab Mittag auf unseren Balkon knallt und ich leider auch im Wohnzimmer arbeite…. Das Gerät ist zwar teuer, aber dafür sehr zuverlässig, leistungsstark (schon auf niedrigen Stufen) und am Allerwichtigsten: ziemlich leise! Durch das geringe Gewicht lässt sich das Gerät schnell innerhalb einer Wohnung umstellen. Auf den unteren Leistungsstufen ist die Geräuschbelastung so gering, dass es auch im Schlafzimmer zum Einsatz gelangen kann.

Schreibe einen Kommentar