Video: Nissan GT-R

Am 12. Oktober 2013 von
singleimage

Der Nissan GT-R ist schon etwas besonderes. Optisch kann er schon überzeugen, sieht sportlich aus, bietet aber dennoch genügend Platz für den Wochenendeinkauf oder um auch mal mit den Kindern durch die Gegend zu fahren.

Wer jetzt kein Autofreak ist, und das sind weiß Gott eine ganze Menge, der wird zwar vermuten dass dieser Wagen flott unterwegs ist, aber wenn man dann behauptet dass der GT-R auch locker mit Sportwagen aus dem Hause Ferrari, Porsche und Lamborghini mithalten kann, dann wird man meist nur ungläubig angeschaut.

Die technischen Daten klingen wie Musik in den Ohren. Der V6 Bi-Turbo hat einen Hubraum von 3,8 Litern und bietet eine Leistung von 550 PS. Zusammen mit dem 6 Gang Doppelkupplungsgetriebe kommt der Nissan GT-R in nur 2,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und die Höchstgeschwindigkeit wird mit 315km/h angegeben. Preislich geht der Wagen bei 94.900€ los, zwar ein ganz schöner Batzen Geld, aber deutlich günstiger als gleichschnelle Sportwagen.

Zum Vergleich, der Lamborghini Gallardo in der Standardausführung benötigt von 0 auf 100km/h 4,2 Sekunden und kommt „nur“ auf eine Höchstgeschwindigkeit von 309km/h, kostet aber auch ein ganzes Stück mehr.

Klar, Ferrari, Porsche, Lamborghini und wie sie alle heißen haben absolut ihre Reize und sehen super aus und sind sicherlich keine lahmen Enten, aber Nissan zeigt mit dem GT-R dann man den Geschwindigkeitsrausch in einem Auto auch günstiger bekommen kann und das sogar noch mit dem Komfort eines normalen Autos, sprich Kofferraum und Platz für mehr als 2 Personen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Responses to “Video: Nissan GT-R”

  1. Vaube sagte am 13.10.2013 um 23:26

    Sehr schönes Auto, sehr schlechter Textbeitrag.
    Schreiben Sie…Zum Vergleich…, sollten auch Daten folge, welche diesen Vergleich erst ermöglichen. So ziemlich inhaltsleer.
    Schade.

    • Johannes sagte am 14.10.2013 um 07:16

      Hey, danke für den Hinweis, hier wurde tatsächlich die Passage mit den ganzen technischen Daten zum GT-R verschluckt. Ich habe sie aber wieder hinzugefügt!

    • Johannes sagte am 14.10.2013 um 07:19

      Aber leider wieder ein typisch deutscher Kommentar, anstatt freundlich darauf hinzuweisen das etwas fehlt (ist ja offensichtlich) wird gleich mal „draufgehauen“. Aber daran habe ich mich schon gewöhnt 😉

  2. Anna sagte am 15.10.2013 um 11:49

    Mach dir nichts drauß, sind zwar leider viele so, aber nicht die Mehrheit. Ich finde (den nun vollständigen?) Artikel und das Auto klasse!

Schreibe einen Kommentar