Anleitung um Xbox One abwärtskompatibel zu machen ist gefährlich!

Am 9. Dezember 2013 von
singleimage

Im Netz schwirrt eine angebliche Anleitung herum, mit der man seine Xbox One abwärtskompatibel zur Xbox 360 machen kann. Alles Käse! Das einzige was ihr mit der Anleitung macht ist eure Xbox One (zumindest für euch) ir­re­pa­ra­bel schädigen.

In der Anleitung muss man ins Entwicklermenü der Konsole, dort hat auf jeden Fall schon mal jeder der kein Entwickler ist nichts verloren! Mit der Option „freezone.reboot“ fährt sich die Konsole nun ständig hoch und wieder runter. Um es noch einmal klarzustellen: Die Microsoft Xbox One ist nicht kompatibel mit Spielen der Xbox 360 und sie wird es wohl auch niemals sein!

Wenn ihr allerdings eure Xbox 360 mittels HDMI-In an die Xbox One anklemmt habt ihr die derzeit eleganteste Lösung gefunden! Und eine Xbox 360 kostet wahrlich nicht die Welt und sehr viele Besitzer einer Xbox One haben sogar noch eine! Ansonsten gibt es die Xbox 360 sogar schon im Xbox One Design!

via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Anleitung um Xbox One abwärtskompatibel zu machen ist gefährlich!”

  1. […] Gehört ihr zu den Glücklichen, die bereits eine Xbox One zuhause stehen haben? Wenn ja, dann seid bitte ein wenig vorsichtig, wenn ihr “gute” Tipps im Netz findet, wie man die Xbox One abwärtskompatibel zur Xbox 360 bekommt. Das klappt nicht und ist sogar gefährlich für eure Konsole. Wieso, erklärt euch Johannes bei Newgadgets.de. […]

Schreibe einen Kommentar