Apple Mac mini bekommt Hardwareupdate

Am 17. Oktober 2014

Lange hat sich Apple Zeit gelassen, aber auf der gestrigen Keynote hat man neben dem iPad Air 2 und dem iPad mini 3 auch ein Update des Mac mini vorgestellt.

Der Mac mini ist der günstigste Einstieg in die Mac-Welt. Wer hineinschnuppern möchte was Mac OS X alles bietet, der muss sich nicht gleich einen MacBook oder einen iMac zulegen, sondern kann auf den günstigen Mini Mac zurückgreifen. Ende 2012 hatte Apple hier das letzte Update vorgestellt und sich bis heute Zeit gelassen um die Hardware auf den neusten Stand zu bringen.

Apple Mac mini Late 2014

Optisch hat sich nicht viel geändert, auf der Rückseite haben wir die Anschlüsse: Gigabit-Ethernet, HDMI, Thunderbolt 2, USB 3.0, Audio-Ports und SDXC-Kartenleser. Für die Konnektivität stehen WLAN 802.11 a/b/g/n und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Über Thunderbolt werden bis zu zwei Monitore mit 2560 x 1600 Pixel unterstützt, der HDMI-Port unterstützt 1080p bei bis zu 60Hz, 3840 x 2160 Pixel bei 30Hz und 4096 x 2160 Pixel bei 24Hz.

Apple Mac mini Late 2014 - Anschluesse

Das Einstiegsmodell beginnt bei 519€ und beherbergt einen Intel Core i5 Dual-Core mit 1,4Ghz und Intel HD 5000 Grafik, 4GB Arbeitsspeicher und eine 500GB Festplatte. Damit dürfen die meisten Einsteiger auch schon perfekt bedient sein. Wer mehr Arbeitspeicher oder Festplattenplatz benötigt, kann diesen natürlich wieder im Shop dazubestellen, bis zu 16GB Arbeitsspeicher und 1 TB Fusion Drive sind möglich. Wer mehr Leistung benötigt kann auf die beiden schnelleren Modell zurückgreifen, einmal mit Intel Core i5 Dual-Core mit 2,6GHz und mit 2,8GHz. Dazu gibt es jeweils 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Option steht auch noch der Intel Core i7 Dual-Core mit 3GHz zur Verfügung. Leider hat Apple den Intel Core i7 Quad-Core gestrichen, aber mit den Dual-Core Prozessoren sollte man auch die meisten Aufgaben bewältigen können. Einen Mac mini Server gibt es mit diesem Update auch nicht mehr.

Auf den neuen Mac mini ist auch das ebenfalls neu vorgestellte Mac OS X Yosemite vorinstalliert. Der neue Apple Mac mini ist ab sofort verfügbar.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar