Ford stellt sein intelligentes Bremssystem vor

Am 23. Oktober 2014 von
singleimage

Es gibt immer mal Momente an denen der Fahrer vielleicht abgelenkt ist oder eine Gefahrensituation nicht richtig einschätzen kann. Für solche Situationen hat Ford nun sein smartes Bremssystem vorgestellt.

Der Pre-Collision Assist with Pedestrian Detection Technology wird zuerst im neuen 2015 Ford Mondeo verbaut sein, der noch dieses Jahr in Europa auf den Markt kommen wird. Auch zukünftige Fahrzeuge von Ford werden dieses Feature anbieten. Der Wagen erkennt durch eine Kombination aus Kamera und Radarsensoren ob sich ein Fussgänger oder ein anderes Fahrzeug nähert und bremst im letzten Moment selbstständig um eine Kollision zu verhindern, zuvor gibt es aber noch ein Warnsignal um dem Fahrer die Möglichkeit zu geben selbst auf diese Situation zu reagieren.

Solche Assistenten sind natürlich immer klasse, vor allem wenn sie für mehr Sicherheit auf der Straße sorgen. Man sollte aber trotz solcher Assistenzsysteme immer konzentriert im Auto unterwegs sein.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Ford stellt sein intelligentes Bremssystem vor”

  1. […] schreibt bei Newgadgets.de über Ford, die ein neues System für ihre Autos vorgestellt haben, welches helfen soll, in letzter […]

Schreibe einen Kommentar