LG präsentiert uns webOS 2.0 zur CES 2015

Am 18. Dezember 2014 von
singleimage

SmartTVs werden langsam aber sicher immer stärkeren Einzug in unsere Wohnzimmer erhalten und das Fernseherlebnis ähnlich verändern, wie die Einführung von Farbfernsehen. Leider ist die Technik in meinen Augen noch nicht wirklich auf einem nutzerfreundlichen Level, aber einige Hersteller, wie zum Beispiel LG, legen sich mächtig ins Zeug. Das Südkoreanische Unternehmen nutzt für seine SmartTVs das von HP entwickelte webOS und wird uns zur CES webOS 2.0 vorstellen. In dieser Version wird LG noch stärker Anbieter von Diensten wie Netflix und Co. einbinden. Durch die stärkere Verzahnung wird sich SmartTV ziemlich gut entwickeln und maßgeschneidertes Fernsehen wird irgendwann wohl das herkömmliche TV Programm abgelöst haben.

Weiterhin soll webOS 2.0 deutlich schneller als sein Vorgänger werden, so gibt man an, dass Apps bis zu 70% schneller laden und das System allgemein bis zu 60% schneller starten. Innerhalb von 8 Monaten konnten die Südkoreaner insgesamt 5 Millionen Geräte mit webOS absetzen, das Interesse daran besteht also.

Quelle: LG

Tags: | | |
Autor :

Eigentlich arbeite ich als Autor bei TechNews und interessiere mich für alles was eine Verbindung zum Internet aufbauen kann. Gerne diskutiere ich mit euch in den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar