Ford ISL: Das Auto bremst bei Geschwindigkeitslimit

Am 5. Mai 2015

Man muss im modernen Auto immer weniger machen, so viel steht fest. Es gibt Abstandshalter, Tempomat, Automatik, Einparkassistent und mehr. Auch die Erkennung von Verkehrsschildern aufgrund von Kameras ist nicht neu.

Bisher wurde allerdings nur das aktuelle Geschwindigkeitslimit im Display angezeigt und eine entsprechende Warnung eingeblendet, wenn man doch mal zu schnell ist. Bei Ford kann der neuste Van auf Wunsch nun noch mehr: Dank dem Intelligent Speed Limiter – kurz: ISL – regelt das Auto jetzt automatisch ab, wenn man zu schnell unterwegs ist. Positiv: Das Ganze ist natürlich zu 100% optional. Gut vorstellbar ist aber, dass wir in Zukunft ein solches Feature in jedem Auto sehen werden (müssen).

Ford preist das Feature gleich auf zwei Wege an: Zum einen ist es natürlich ein großes Sicherheitsfeature, weil man dadurch besser auf die Straße achten kann, andererseits hilft es auch beim Sparen, denn so entkommt man den Knöllchen sicher. Und sollte das Fahrzeug einmal kein Schild erkennen, kommen natürlich auch automatisch aktualisierte Verkehrsdaten vom Navigationssystem mit in die Gewichtung.

Auch neu ist das mit den selben Kameras Überholverbotswarnsystem. In diesem Fall warnt das System aber nur, wenn ein Überholverbotsschild erscheint. Einen Preis für das Bonusfeature nannte Ford noch nicht.

via heise

Autor :

Schreibe einen Kommentar