Audi Mobile Key: Die Smartwatch wird zum Autoschlüssel

Am 15. Mai 2015 von
singleimage

Smartwatches erfreuen sich ja derzeit großer Beliebtheit. Manch einer sucht aber noch nach dem eigentlichen Sinn dieser Wearables. Zum Anzeigen von Benachrichtigungen alleine braucht man ja eigentlich keine Smartwatch und für den einen oder anderen dürfte das auch kein Kaufargument sein. LG hat sich zusammen mit Audi Gedanken gemacht wofür man die Uhr noch einsetzen könnte. Ein sehr interessantes und praxisnahes Konzept wie ich finde.

Auf dem Mobile World Congress 2015 stellte LG seine neue Smartwatch LG Watch Urbane der Öffentlichkeit vor. Zusammen mit diesem Modell wurde auch noch eine weitere Smartwatch vorgestellt, die LG Watch Urbane LTE. Da ich bereits auf der Consumer Electronics Show 2015 das Konzept der Audi Smartwatch in Zusammenarbeit mit LG gesehen habe, kam mir die LTE-Variante der LG Watch Urbane dann doch sehr bekannt vor.

Beim Konzept des Audi Mobile Key soll die Uhr den Autoschlüssel ersetzen. Man hat also die Uhr am Arm, nähert sich dem Wagen und kann die Türen mittels einer Berührung entriegeln und dann öffnen. Auch das Anlassen des Motors erfolgt mit der Uhr. Derzeit muss man mit der Uhr noch ein spezielles Feld in der Mittelkonsole berühren, was ein wenig umständlich ist, aber wie der Audi Mitarbeiter meinte könnte man sich durchaus vorstellen dieses Auslesefeld auch am Lenkrad zu platzieren, was deutlich praktischer wäre. Ansonsten bietet die Uhr durch eine integrierte Internetverbindung die Möglichkeit autonom vom Smartphone zu agieren und dadurch auch einige Funktionen vom Wagen zu steuern. Man kann das Fahrzeug orten oder sich die aktuellen Verbrauchsdaten anzeigen lassen.

lg watch urbane lte audi

Eine wirklich praktische Verwendung einer Smartwatch, die abgesehen von diesen Funktionen natürlich auch über alle anderen Vorzüge einer Smartwatch verfügt wie z.B. einen Schrittzähler oder Sensoren die die Vitalwerte auslesen. Hier wäre es z.B. auch interessant diese Werte mit denen des Fahrzeuges zu kombinieren. Bringt man seinen Wagen auf die Rennstrecke könnte man so die Geschwindigkeit und seinen Puls nachher an einem Diagramm veranschaulichen. Ich bin gespannt ob es nur bei dem Konzept bleiben wird oder ob wir wirklich in absehbarer Zeit eine Smartwatch als Autoschlüssel einsetzen werden können.

In folgendem Video zeige ich euch die Uhr auch noch etwas genauer, denn in dem Video mit dem Audi war ja eher der Wagen im Vordergrund. Wer sich für die Uhr interessiert, der sollte sich dieses Video anschauen.

Wer sich übrigens für den Audi RS5 interessiert der im Video zu sehen ist, der kann sich meinen Test zu dem Wagen mit dem V8 mit 450PS hier anschauen, ich habe es auch eingebunden. Definitiv ein toller Wagen mit dem man so richtig Spass haben kann.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar