Acer Predator Gaming-Event in München

Am 10. Dezember 2015 von
singleimage

Das Jahr neigt sich dem Ende, es wird früh dunkel und es ist kalt. Wer kann verbringt die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden, eingekuschelt in einem bequemen Schlafanzug auf der Couch oder zockend vor dem Rechner. Passend dazu hat Acer in München sein Predator Gaming-Event abgehalten auf dem wir einen Blick auf das Produktportfolio werfen konnten.

Acer Predator Event München 2015

Passend zum Slogan Conquer new Worlds stellte Acer in München sein komplettes Predator Gaming Line-Up aus. Die Geräte wurden erstmals im September auf der IFA 2015 präsentiert, aber nun hatten wir auch endlich einmal die Möglichkeit diese in aller Ruhe auszuprobieren. Eröffnet wurde das Event von den Produktmanagern Desktop, Notebook, Display und einem Mitglied von Team Acer, dem eSport Werksteam von Acer, Erhan „Dr. Erhano“ Kayman. Dort gab es noch einmal einen Überblick der Geräte und einen kurzen Ausblick wie es mit der Acer Predator Serie weitergehen könnte. Die CES 2016 rückt schon näher, sie findet vom 6. bis 9. Januar 2016 in Las Vegas statt, vielleicht erwarten uns ja hier schon einige Neuheiten. Wir werden auf jeden Fall vor Ort sein um darüber zu berichten!

Acer Predator 17

In der Eventlocation war auch schon die neue Hardware für die Gaming-Session aufgebaut. So warteten dort bereits die beiden Gamingnotebooks Predator 15 und Predator 17, die Desktopboliden Predator G3 und Predator G6 und die Gamingmonitore Predator XB1 und X34 auf uns.

Acer Predator G6

Vor allem der Predator X34 Gamingmonitor hat es mir direkt angetan. Ein curved 34 Zoll Panel mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixel mit Nvidia G-Sync und dann noch ein rasiermesserscharfer Standfuß, das Design macht mir einfach so richtig an! Schön ist hier auch dass Acer beim Design auf die Gamingprofis aus dem Werksteam gehört hat und hier z.B. nützliche Tragegriffe in den Desktop und den Monitor integriert hat. Wer seinen Rechner regelmäßig auf die LAN-Party oder ein eSport-Match schleppt, der wird für dieses kleine, aber feine Detail sehr dankbar sein.

Acer Predator X34 Setup

Eines der Highlights war wohl das Setup aus drei Predator X34, hier konnten wir Need for Speed zocken und ich muss schon sagen, hätte ich das nötige Kleingeld, die drei curved Monitore wären genau so auf meinem Schreibtisch und ich mittendrin! Durch die beiden seitlichen Monitore ist man einfach mitten drin statt nur dabei und das Spiel bekommt einfach eine ganze Ecke mehr Räumlichkeit verpasst.

Acer Predator X34

Auch das Predator 8 Gaming Tablet durfte natürlich nicht fehlen. Das 8 Zoll Android Tablet mit dem Intel Atom x7 Prozessor im coolen Gamingdesign hatten wir ja auch schon in unserem Hands-on Video von der IFA 2015 vorgestellt. Neu für mich war der Predator Z650, ein Beamer im schwarz-roten Gamer-Look. Dieser bietet eine Full HD Auflösung, 2.200 ANSI Lumen und ein Kontrastverhältnis von 20.000:1.

Acer Predator Z650

Auf jeden Fall ein starkes Gaming Line-Up mit dem Acer dieses Jahr aufgetreten ist die PC-Gamer zu beglücken. 2016 will das taiwanische Unternehmen in diesem Bereich aber auch noch weitere Produkte vorstellen, wir dürfen gespannt sein. Vom Design her hat Acer hier auf jeden Fall schon den richtigen Weg eingeschlagen. Ich persönlich gehöre zu der Gruppe Gamer bei der die Hardware auch ruhig nach Gaming aussehen darf. Schwarz als Grundfarbe mit roten Akzenten und ein kantiges, aggressives Design gehören für mich auf jeden Fall dazu.

Werbung:

Acer Predator 15 Gaming Notebook bei Amazon

Acer Predator 17 Gaming Notebook bei Amazon

Acer Predator 8 Gaming Tablet bei Amazon

Acer Predator XB1 Gaming Monitor bei Amazon

Acer Predator X34 Gaming Monitor bei Amazon

Acer Predator G3 Gaming Desktop bei Amazon

Acer Predator G6 Gaming Desktop bei Amazon

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar