Harman stellt Personi-Fi vor

Am 8. Januar 2019 von
singleimage

Wenn ich an Musik denke, dann kommt mir unweigerlich das Auto in den Sinn. Dort kann ich meine Musik auch mal etwas lauter genießen und da ich hier nicht an den Lautsprechern gespart habe, auch in einer guten Qualität.

Die Audiospezialisten bei Harman haben auf der CES mit Personi-Fi eine Lösung vorgestellt, die den Audiogenuss im Auto verbessern soll. Wie funktioniert Personi-Fi? Mittels einer eigenen App werden die Audio-Vorlieben des Nutzers in der Cloud gespeichert, so weiß die App wie ihr am liebsten Musik hört und welche Musik ihr am liebsten hört. Bei unterstützter Hardware wie Smart Speaker oder Connected Cars werden dann die Einstellungen genutzt um den Nutzern genau das passende Audioprofil zu bieten dass die gewohnt sind. Hier bietet Harman dann auch noch weitere Features wie die Virtual Venues an, die ich persönlich sehr interessant fand.

Hier kommt auch die jahrelange Expertise von Harman ins Spiel, denn da das Unternehmen auch die Beschallung großer und wichtiger Veranstaltungsorte übernimmt, können sie sich so auch die Charakteristik „kopieren“ und so dank Virtual Venues in das eigene Fahrzeug bringen. Wenn man also einen Lieblingsveranstaltungsort hat und dieser Teil der Virtual Venues ist, dann hört sich die Musik so an als wärt ihr wirklich wieder an diesem Ort, was ich einfach nur stark finde. Ich konnte auf der CES die Funktionen ausprobieren und mit meinem Soundprofil zwischen Fahrzeugen wechseln und obwohl diese unterschiedlich waren, wurde der Sound immer an die Umgebung angepasst. Das funktioniert natürlich nur weil Harman bei den meisten Fahrzeugen auch die Lautsprecher liefert und so auch für jede Sitzposition die genauen Spezifikationen kennt.

Die Idee von Personi-Fi geht soweit, dass sich Harman vorstellen könnte, dass man hier z.B. auch mit Autovermietungen oder Car Sharing Anbietern zusammenarbeit um Nutzern in den Fahrzeugen ihren individuellen Sound nahtlos bieten zu können. Stellt euch mal vor ihr steigt in ein Uber ein und der Song den ihr gerade auf dem Smartphone hört, geht an der gleichen Stelle im Auto weiter sobald ihr eingestiegen seid. Die Idee ist richtig cool und ich hoffe Harman kann sie mit seinen zahlreichen Partnern realisieren.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar