Mercedes stellt seine Funktion „Smartphone als digitaler Fahrzeugschlüssel“ ein

Am 21. November 2019 von
singleimage

Digitaler Fahrzeugschlüssel: Smartphone statt Autoschlüssel„, damit hat Mercedes-Benz nun einige Zeit geworben, wie jetzt aber bekannt wurde, wird das Unternehmen diese Funktion abschalten und einen anderen Weg bestreiten.

Aufgefallen ist dies aufmerksamen Nutzern bei der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Mercedes me connect Dienste. Hier wurden die Eintragungen zum Digitalen Fahrzeugschlüssel gestrichen. Hier haben die Kollegen vom MB Passion Blog nachgehakt und folgende Stellungnahme eines Mercedes-Benz Pressesprecher erhalten:

„Wir konzentrieren uns auf die Lösung mit dem NFC-Sticker, welcher für alle Smartphones nutzbar ist. Deshalb stellen wir die integrierte Lösung, welche nur auf begrenzte Smartphone-Modelle nutzbar ist, Anfang nächsten Jahres ein“

Auf eine Anfrage was denn mit Bestandskunden passieren wird hieß es: „Bestandskunden können auf den NFC-Sticker wechseln, somit bleibt die Funktion für alle Kunden erhalten.“

Mercedes-Benz bietet seit der Einführung der neuen A-Klasse auch einen Digitalen Fahrzeugschlüssel-Sticker an mit dem man das Fahrzeug auch öffnen, schließen und starten kann. Diesen Sticker kann man sich hier beispielsweise einfach auf die Rückseite seines Smartphones oder Smartphone-Case kleben und erhält so auch die gleichen Funktionen. Der Sticker kann über das Mercedes me Portal bestellt werden und die Auslieferung erfolgt dann über den Mercedes-Benz Vertriebspartner. Neben dem NFC-Sticker gibt es auch die Möglichkeit eine NFC-Karte im Kreditkartenformat zu bestellen die die gleiche Aufgabe erledigt.

Privates Car Sharing und Digitaler Fahrzeugschlüssel: Die neue A-Klasse: mit Freunden teilen, berührungslos öffnen Private car sharing and Digital Vehicle Key: The new A-Class: sharing with friends, contactless opening

Zum einen ist es natürlich schade dass Mercedes-Benz hier zurückrudert und seine Funktion deaktiviert, zum anderen war das Smartphone als digitaler Fahrzeugschlüssel natürlich auch auf bestimmte Smartphones begrenzt und nicht mit allen Smartphones nutzbar, was den Nutzerkreis auch stark eingeschränkt hat. Die Lösung mit dem Sticker ist nun mit jedem Smartphone nutzbar und ist natürlich am Ende die bessere Lösung, da sie nun jedem Nutzer zur Verfügung steht.

Ich bin auch gespannt wie andere Autohersteller darauf reagieren werden. Audi bietet hier z.B. ja auch die Möglichkeit ein Smartphone von Samsung oder Huawei als Autoschlüssel zu nutzen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar