Der Mobile World Congress 2020 findet wie geplant statt *Update*

Am 10. Februar 2020 von
singleimage

Auch wenn einige Unternehmen ihre Teilnahme abgesagt haben, der Mobile World Congress 2020 findet wie geplant vom 24. bis zum 27. Februar 2020 statt.

Der Veranstalter GSMA hat in einer Ankündigung auf seiner Webseite noch einmal betont dass die Mobilfunkmesse Mobile World Congress wie geplant in Barcelona stattfinden wird. Allerdings wird es einige Sicherheitsmaßnahmen geben die nun bekanntgegeben wurden.

In einigen vorherigen Ankündigungen hattte GSMA bereits angekündigt dass man für ausreichend Mundschutz und Handdesinfektionsmittel gesorgt hat. Nun geht es mit den Sicherheitsvorkehrungen weiter. Laut der neuesten Mitteilung wird man Besuchern der am stärksten betroffenen Hubei Provinz keinen Zutritt zum Mobile World Congress 2020 gewähren. Ausserdem müssen alle Teilnehmer die in der letzten Zeit in China waren mittels Stempel im Reisepass nachweisen, dass sie bereits mind. 14 Tage aus China ausgereist sind. Es wird Temperaturkontrollen geben, damit Teilnehmer mit erhöhter Temperatur ausfindig gemacht werden können. Ausserdem muss man als Teilnehmer bestätigen, dass man keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatte.

Die vorherigen Sicherheitsmaßnahmen beinhalteten beispielsweise die Bitte auf Händeschütteln zu verzichten und den Hinweis dass die Organisatoren und die Hersteller natürlich besonders auf die Hygiene und die regelmäßige Desinfektion der Messestände achten werden.

Update 12.02.2020: Der Mobile World Congress 2020 wurde offiziell abgesagt.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar