• Harry Potter Wizards Collection mit 31 Discs für Fans

    Am 25.03.2012 erschienen in Multimedia

    Ihr seid Harry Potter Fan? Dann ist vielleicht die Harry Potter Wizards Collection etwas für euch. Warner Bros. hat mal wieder eine Sammleredition der Harry Potter Filme auf den Markt gebracht und diesmal sind alle Filme dabei und dazu noch einige Stunden Bonusmaterial. Die letzten beiden Filme sind auch noch in 2D und 3D verfügbar. Leider sind nur die ersten beiden Filme als Extended Edition dabei, die restlichen Filme sind “normal”, was schade ist, denn dass heißt für mich ja dass Warner Bros. irgendwann vielleicht nochmal eine Box mit allen Filmen in ihrer Extended Edition vorstellen wird. Der Preis ist mit einem UVP von $400 angegeben, bei Amazon in den USA kann man es aber derzeit schon für $349 vorbestellen – Lieferdatum September 2012.

    mehr…

  • Chrome OS bald auch für ARM-Prozessoren?

    Am 25.03.2012 erschienen in Hardware

    Chrome OS ist das Cloud-Betriebssystem von Google welches dem Benutzer die Möglichkeit gibt, fast alle Aufgaben mit dem Chrome-Browser zu erledigen. Derzeit läuft das Betriebssystem aber nur auf Geräten mit x86-Prozessor. Die eigens für das Betriebssystem entwickelten Chromebooks nutzen derzeit nur Intel Prozessoren. Zwar hat sich bei Intel schon so einiges bei der Akkulaufzeit getan, aber im Vergleich zu ARM-Prozessoren wirken die Intel Atom Prozessoren immer noch sehr energiehungrig. Da aber bei Cloud Computing vor allem die Mobilität im Vordergrund steht, ist eine lange Akkulaufzeit essentiell und vielleicht auch ein Grund wieso sich Chromebooks noch nicht so gut verkaufen wie vielleicht von den Herstellern oder Google geglaubt.

    mehr…

  • Leak: Intel Valley View wird vielleicht Atom SoC mit Ivy Bridge Grafik

    Am 25.03.2012 erschienen in Hardware

    Es ist eine Roadmap mit neuen Intel Prozessoren aufgetaucht, die bis Q1 2013 reicht und interessante neue Prozessoren zeigt. So unter anderem auch ein Intel Atom SoC (System on Chip) der angeblich mit der Grafikleistung eines Intel Ivy Bridge Prozessors ausgestattet sein soll. Der Intel Valley View Prozessor soll bis zu vier Kerne aufweisen und wenn man der Roadmap glauben darf, auch eine bis zu 4-fache Grafikleistung.

    mehr…

  • Angeschaut: Toshiba Camileo P100 Camcorder

    Am 24.03.2012 erschienen in Video

    Toshiba ist auch für seine portablen Camcorder bekannt, die zwar im niedrigen Preissegment angesiedelt sind, aber dennoch akzeptable Ergebnisse liefern können.

    Einer dieser Camcorder ist beispielsweise der Toshiba Camileo P100, der auf der Toshiba World 2012 ausgestellt wurde. Es ist ein handlicher Camcorder, der auch noch mit einem großen Klappdisplay mit Touchscreen ausgestattet ist.

    Anders als beim Camileo Clip ist der Camileo P100 bereits in Deutschland verfügbar und das sogar zu einem attraktiven Preis!

    mehr…

  • Angeschaut: Tosiba AT470 7,7-Zoll OLED Tablet

    Am 24.03.2012 erschienen in Software , Video

    Neben dem Toshiba AT330 (13,3-Zoll) Tablet gabe es auf der Toshiba World 2012 auch noch das 7,7-Zoll OLED Tablet Toshiba AT470 zu sehen. Wie auch beim AT330 ist hier noch lange nicht alles fertig und ein Verkaufsdatum und ein Preis können noch nicht genannt werden. Es ist aber schon ein Fortschritt dass die Tablets nicht mehr hinter Glas gehalten werden, sondern bereits angefasst werden können.

    mehr…

  • Sony VAIO VCC111 ChromeBook bei der FCC

    Am 24.03.2012 erschienen in Mobile

    Die Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte in den USA (FCC) hat wieder ein neues Gerät geleakted und zwar das Sony VAIO VCC111. Hierbei handelt es sich nicht um ein normales Notebook, denn wenn man genauer hinschaut erkennt man die Tasten die nur eine Sorte von Notebook haben und zwar Notebooks mit Google Chrome als Betriebssystem – ein sog. Chromebook. Nachdem nun also Acer und Samsung bereits ihre Chromebooks herstellen, möchte auch Sony in diesen Markt einsteigen und die Notebooks die speziell für die Cloud entwickelt wurden, herstellen.

     

    mehr…

  • Seattle Space Needle wird zum Katapult für Angry Birds Space

    Am 24.03.2012 erschienen in Gaming , Software

    Die Angry Birds haben Seattle übernommen und machen sich bereit für den Start in den Weltraum. Was kann man in Seattle besser als Katapult verwenden als die weltbekannte Space Needle? Gesagt, getan und in Partnerschaft mit T-Mobile hat man kurzerhand das Wahrzeichen von Seattle in einen riesigen Katapult für die Angry Birds verwandelt. Somit dürfte dem Start ins Weltall nichts mehr im Wege stehen.

    Wenn man jedoch ganz korrekt ist, sieht man dass der rote Vogel mit voller Wucht in den Turmkorb der Space Needle krachen würde.

    - Angry Birds Space im AppStore -

    mehr…

  • Angeschaut: Polarisationstechnik revolutioniert den Splitscreen

    Am 23.03.2012 erschienen in Gaming

    Auch wenn herkömmliche Spielekonsolen derzeit ein wenig mit dem Wachstum und der Leitung von Smartphones und Tablets zu kämpfen haben, werden sie sicher auch in den nächsten Jahren noch für reichlich Unterhaltung sorgen. Vor allem das Spielen mit Freunden vor einem großen Fernseher ist ein besonderer Mehrwert, der beispielsweise bei Tablets noch nicht gegeben ist.

    Ich kann mich noch an viele lustige Stunden im Splitscreen auf dem Nintendo 64 erinnern. Wir hockten zu viert vor einem eher kleinen Röhrenfernseher und jeder hatte ein Stück vom Fernseher welches in etwa 15cm groß war. Jeder kann sich vorstellen wie das ausgesehen hat: Schlimm! Aber es hat uns trotzdem Spass gemacht, auch wenn man kaum etwas erkennen konnte.

    mehr…

  • Angry Birds Space nun verfügbar

    Am 23.03.2012 erschienen in Software

    Seit gestern ist es soweit. Eines bzw. das erfolgreichste mobile Spiel hat einen neuen Teil erhalten und so kann man jetzt die grünen Schweinchen bis ins Weltall jagen und mit den verärgerten Vögeln (Angry Birds) vernichten. Angry Birds Space spielt sich auf jeden Fall anders als die vorherigen Titel und das ist auf jeden Fall auch gut so wenn ihr mich fragt. So langsam hat ja auch jeder das Spielprinzip verstanden und es wurde (mir zumindest) so langsam etwas langweilig. Bei Angry Birds Space haben sich die Macher einige Gedanken gemacht und wie ich vor einigen Tagen berichtete, hatten sie sogar Unterstützung von der NASA!

    Angry Birds Space ist nun für iOS (iPod Touch, iPhone und iPad) verfügbar, sowie für Android-Systeme. Bei iOS muss man 0,79€ zahlen, bei Android ist es (zumindest beim Galaxy Note) kostenlos verfügbar!

    - Angry Birds Space im AppStore -

  • Neue Apple TV auseinandergenommen

    Am 23.03.2012 erschienen in Multimedia

    Die Jungs von iFixIt konnten es wieder einmal nicht aushalten und haben einen Blick ins Innere des neuen Apple TV gewagt und bescheren uns somit schöne Bilder des kompakten Mediaplayers.

    mehr…

«

»