SSD

  • SSD Umbau beim Apple MacBook Air

    Am 3. August 2011 von

    Viele Notebooks haben auf der Unterseite eine Klappe um einen einfachen Wechsel des Arbeitsspeichers oder der Festplatte zu ermöglichen, aber bei Apple ist dies generell nicht der Fall. Ein Umbau ist aber nicht unmöglich. Im Apple MacBook Air ist zwar schon eine SSD verbaut, aber diese ist nicht so schnell wie einige auf dem Markt vefügbare Modelle und ausserdem gibt es auch nicht allen Größen.

    read more

  • Testbericht: Intel Solid State Drive 510 Series mit 120GB

    Am 23. Juli 2011 von

    Solid State Drives werden immer beliebter und viele haben die Vorteile dieser schnellen Speicher erkannt. Zwar gibt es auf dem Markt schon recht günstige Modelle, aber wer wirklich richtige Geschwindigkeiten erzielen möchte, der muss auch heute noch etwas tiefer in die Tasche greifen. Heute teste ich die Intel Solid State Drive 510 Serie mit dem 120GB Modell.

    Deutsche Video

    >> Intel Solid State Drive 510 Serie mit 120GB bei Amazon kaufen <<

    >> Intel Solid State Drive 510 Serie mit 250GB bei Amazon kaufen <<

     

    read more

  • Samsung Serie 470 SSDs vorgestellt

    Am 29. März 2011 von

    Samsung steigt in den SSD Konsumermarkt ein und stellt mit der Serie 470 seine erste SSD vor die für Endkunden bestimmt ist. Die 2,5-Zoll Solid State Drive wurde auch gleich optisch ansprechend gestaltet, so kommt hier gebürstetes Aluminium zum Einsatz und ein orangener Rahmen gibt noch die farblichen Akzente.

    read more

  • RunCore stellt USB ExpressCard mit USB 3.0 und SSD vor

    Am 10. Februar 2011 von

    Mit der RunCore USB 3.0 Express SSD ermöglicht es RunCore bei Notebooks, die zwar über einen ExpressCard-Slot verfügen, aber noch nicht über das neue USB 3.0, dieses nachzurüsten, denn in der Karte sind zwei USB 3.0 Steckplätze vorhanden. Ausserdem ist in der Karte noch eine 64GB SSD eingebaut. So schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe.

    read more

  • Meine Kaufempfehlungen für Weihnachten – Solid State Drives

    Am 13. Dezember 2010 von

    Wieso gleich einen neuen Computer / Notebook kaufen wenn man durch ein Solid State Drive seinen etwas in die Tage gekommenen Computer aufpeppen kann? Zwar holt eine SSD bei einem uralten 486er auch nichts mehr raus (die sind wahrscheinlich auch nicht kompatibel ^^), aber bei den meisten etwas älteren Geräten wirkt so eine SSD Wunder und bei aktueller Hardware kann man dank einer SSD auch gleich einen Gang höher schalten.

    Solid State Drives sind in diesem Jahr nun endlich für Jeden erschwinglich geworden und deshalb ein ideales Weihnachtsgeschenk 2010. Hier habe ich mal ein paar SSDs die ich selbst verbaut habe oder einmal verbaut hatte aufgelistet. Derzeit nutze ich in allen meinen Notebooks eine SSD und in meinem Desktop ein RAID 0 aus vier SSDs und zähle mich somit zu den SSD-Junkies.

    Samsung 30GB SSD

    Ein Einsteigermodell für alle die mal SSD Luft schnuppern wollen. Zwar muss man sich bei 30GB schon vorher Gedanken machen was man alles neben dem Betriebssystem auf die SSD packen will, aber der Preis ist einfach gut.

    >> Samsung 32GB SSD bei Amazon kaufen <<

    Corsair Nova V64 64GB

    Die Corsair Nova V64 ist mit 113,80€ erschwinglich und 64GB reichen für das Betriebssystem und all seine Programme locker aus. Die Geschwindigkeit ist gut und somit eine perfekte Einsteiger SSD.

    >> Corsair Nova V64 64GB bei Amazon bestellen <<

    Intel X25-M 80GB

    Ja, Intel baut auch Solid State Drives, nicht nur Prozessoren. Die Intel X25-M kommt mit 80GB und einem Preis der mit 157,80€ noch angemessen ist.

    >> Intel X25-M 80GB bei Amazon kaufen <<

    OCZ Vertex2 128GB

    Wenn es ein bisschen mehr Speicher sein soll, kostet das natürlich auch gleich mal ein bisschen mehr. Die OCZ Vertex2 hat 128GB, kostet aber mit 185,80€ nicht die Welt.

    >> OCZ Vertex 2 bei Amazon kaufen <<

    A-Data S599 256GB

    Ich persönlich finde ja dass 128GB bei einer SSD absolut ausreichen. Wer aber mehr benötigt kann auch mehr bekommen, ab 256GB wird der Preis aber wirklich spürbar und 387,89€ für 256GB Speicher wollen gut überlegt sein. Man bekommt zwar auch eine wirklich schnelle SSD mit sehr guter Geschwindigkeit, bezahlt aber einen Preis von dem man sich auch schon ein günstiges Notebook kaufen könnte.

    >> A-Data S599 256GB bei Amazon kaufen <<

    Kingston Einbaurahmen 2,5-Zoll auf 3,5-Zoll

    Wenn ihr eure SSD nicht in ein Notebook / Netbook einbaut sondern in einen Desktoprechner, dann benötigt ihr noch einen entsprechenden Einbaurahmen, damit das ganze auch ordentlich passt. Ich habe die SSDs einfach im Gehäuse hängen, aber ein Einbaurahmen ist deutlich eleganter und kostet nicht die Welt.

    >> Kingston Einbaurahmen bei Amazon kaufen <<

    Runcore Pro V

    Ich nutze selber Runcore SSDs in meinem Desktop (Runcore Pro V), aber leider kommt man derzeit nur schwer an diese SSDs ran, ich hoffe das ändert sich 2011.

    Die gezeigten SSD Modelle gibt es natürlich auch in den jeweils kleineren und größeren Speichergrößen.

    Hinweis: Solltet ihr euch für eine SSD als Weihnachtsgeschenk entscheiden, würde ich mich freuen wenn ihr es über meinen Link kaufen würdet. Ihr unterstützt mich damit in meiner Arbeit denn ich bekomme einen kleinen Prozentsatz vom Verkaufspreis und für euch bleibt der Preis natürlich unverändert.

    Ihr könnt mich auch gerne jederzeit kontaktieren, ich berate euch gerne damit ihr auch zufrieden seid!

  • Runcore mit großer und schneller 3,5-Zoll SSD

    Am 8. Dezember 2010 von

    Euch waren die maximal 512GB der derzeitig verfügbaren SSDs zu wenig? Ihr braucht mehr Speicherplatz und wollt nicht selbst ein RAID aufbauen? Runcore hat nun eine 3,5-Zoll SSD vorgestellt, die eine Kapazität von bis zu 1TB bietet und zudem auch noch eine atemberaubende Geschwindigkeit von bis zu 500MB/s. Vorallem die Geschwindigkeit ist beeindruckend, kommt sie doch schon fast an die Maximalgeschwindigkeit von SATA II 6GBit/s ran.

    read more

  • MediaRange stellt eigene SSD vor

    Am 1. November 2010 von

    Das auf Speichermedien spezialisierte Unternehmen MediaRange (vorallem bekannt durch Rohlinge aller Art) hat nun die Zeichen der Zeit erkannt und hat ab sofort auch ein Solid State Drive im Angebot. Dieses ist in den Kapazitäten 64GB und 128GB erhältlich, die derzeit gängigsten Größen bei SSDs. Es handelt sich hierbei um 2,5-Zoll SATA II SSDs die ihr einfach in euren Desktop (am besten mit 3,5-Zoll Schiene) oder in euer Netbook / Notebook einbauen könnt.

    >> MediaRange SSD mit 64GB bei Amazon <<

    >> MediaRange SSD mit 128GB bei Amazon <<

    read more

  • Flashspeicher von Photofast für das neue MacBook Air

    Am 27. Oktober 2010 von

    Wer es noch nicht wusste,  das Flashmodul wird bei den neuen 11.6-Zoll MacBook Air Modellen das Einzige sein was durch den Benutzer austauschbar sein wird. Dies hat auch die Firma Photofast erkannt und bietet für das neue MacBook Air ein 256GB Flashmodul an, welches das bestehende ersetzen soll. Das Photofast Speichermodul soll rund 30% schneller sein. Es wird auch eine Verwendung für das ausgetauschte Modul geben, denn Photofast liefert auch noch ein USB-Stick Gehäuse, welches das alte Speichermodul beherbergen kann. Dieser USB-Stick verfügt über USB 3.0 und kann so die Geschwindigkeit des Flashspeichers gut nutzen.

    read more

  • 11.6-Zoll MacBook Air vorgestellt

    Am 21. Oktober 2010 von

    Die Katze ist aus dem Sack, Apple hat auf seiner Pressekonferenz unter anderem zwei neue Apple MacBook Air vorgestellt, einmal mit 11.6-Zoll und einmal mit 13-Zoll Display. Ein MacBook Air mit 11.6-Zoll ist natürlich ein Hammer und wenn ich mir die Bilder anschaue dann muss ich schon sagen dass ich durch die Bauhöhe wirklich erstaunt bin, das Subnotebook ist schön dünn.  0,3cm an der dünnsten und 1,7cm an der dicksten Stelle.

    read more

  • RunCore Xapear SSD in Aktion

    Am 22. August 2010 von

    Auf der Computex konnte Larry von Wow-pow.com bei Runcore einen Blick auf die RunCore Xapear SSD werfen. Ich habe mir die SSD bereits im März auf der Cebit angeschaut, aber leider konnte ich kein Video machen, da es zu dem Zeitpunkt noch ein frühes Sample war. Bei der RunCore Xapear handelt es sich um eine besondere SSD, denn in die SSD ist ein GSM Modul eingebaut, welches SMS senden und empfangen kann.

    read more

«

»