Apple iPhone

  • Meine Top 5 iPhone Apps

    Am 10. April 2009 von

    Ich nutze mein Apple iPhone täglich sehr intensiv, das wird man wahrscheinlich nach meinem Extended Akku Testbericht bemerkt haben. Durch den AppStore sind auch viele nützliche Programme direkt über das iPhone abrufbar, darunter viele kostenlose Applikationen. Ich zeige euch hier meine Top 5, ganz nach dem Motto: „Gutes muss nicht teuer sein“. Denn alle meine Lieblings-Apps sind kostenlos im AppStore erhältlich!

    read more

  • Apple iPhone mit 3,2 Megapixel Kamera?

    Am 9. April 2009 von

    Gleich zwei Bestellungen für Kameramodule hat das Unternehmen OmniVision von Apple erhalten. Zum einen eine Bestellung über 3,2-Megapixel Kameras für das nächste iPhone und dann noch 5-Megapixel Module für ein anderes nicht näher spezifiziertes Apple-Gerät, so die Digitimes.

    Quelle

  • Apple iPhone im Gameboy Look

    Am 4. April 2009 von

    3320804106_195d1250d7Für die Nostalgiefreunde unter euch gibt es etwas tolles für das iPhone. Auf thatgirlssite.com wurde ein mysteriöses Backcover für das Apple iPhone vorgestellt, welches die Rückseite in einen Gameboy verwandelt, zumindest optisch. Am besten sieht dieses Backcover bei einem weißen Apple iPhone aus. Nähere Informationen woher dieses Backcover stammt, wurden jedoch nicht genannt.

    read more

  • Extended Akku für das Apple iPhone

    Am 24. März 2009 von

    akk1Nichts ärgert mich beim Apple iPhone so sehr wie die Meldung dass nur noch 10% Akkukapazität vorhanden ist. Das heißt für mich dann meistens, dass in 10 Minuten Schluss mit Lustig ist. Bisher konnte ich, wenn ich unterwegs war, nichts dagegen tun und musste mit ansehen wie mein iPhone den Geist abgibt. Abhilfe schafft da nun der Extended Akku von USBFever.com.

    Zum Test und zum Hands-On Video

    read more

  • iPhone OS 3.0 vorgestellt

    Am 18. März 2009 von

    iphGestern war es mal wieder soweit, Apple hatte zur Vorstellung des neuen iPhone OS 3.0 geladen. Da der Sprung von der bisherigen Firmware 2.2.1 auf 3.0 signalisiert auch, dass einiges Neues hinzugekommen ist. So wurden beispielsweise über 1000 APIs (Application Programming Interface), also Programmierschnittstellen für die iPhone SDK bereitgestellt, so dass Programmierer nun leichter auf die zahlreichen Funktionen des Apple iPhone zugreifen können. Aber nicht nur Softwareentwickler kommen in den Genuss neuer Funktionen, vorallem die Benutzer bekommen einige Features, die sie bisher sehnsüchtig beim iPhone vermisst hatten. So ist nun endlich Copy & Paste möglich, was mich persönlich bisher immer sehr gestört hat, denn als Blogger nutzt man Copy & Paste beispielsweise bei Quellenangaben, etc. . Man kann nun auch MMS verschicken, was ich zwar nicht mache, aber sicherlich bald einige der zahlreichen iPhoneBesitzer. Über 100 neue Funktionen für die Benutzer wurden hinzugefügt. Derzeit sind bereits Betaversionen für die Entwickler im Umlauf, die finale Version wird im Sommer auf den Markt kommen und für iPhone-Besitzer (3G und 2G) kostenlos sein. iPod Touch Besitzer müssen $9,95 zahlen wenn Sie in den Genuss des neuen iPhone OS 3.0 kommen wollen. Einen Mitschnitt der Präsentation findet ihr hier.

    read more

  • Cebit-Termine

    Am 25. Februar 2009 von

    Langsam aber sicher kommt die Cebit auf uns zu und der 3. März rückt immer näher. Für mich persönlich ein Datum was ich mir schon letztes Jahr rot eingekreist habe. Nun habe ich auch langsam alle Hersteller und Produkte aufgelistet die ich sehen und über die ich berichten möchte. Sobald ich meine Termine bestätigt bekomme, findet ihr diese auf meiner Cebit Live Seite (diese erreicht ihr auch unter http://www.messelive.de).

    Meinen ersten Termin habe ich schon und es wird Montag der 2. März und zwar die Cebit Eröffnungsfeier. Mit dabei von der Partie sind dann auch noch Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer (Präsident der BITKOM), Craig R. Barrett (Chairman von Intel), Arnold Schwarzenegger (Gouverneur von Kalifornien) und natürlich Dr. Angela Merkel (Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland).  Zwar kein Techblogger-Event, aber ich gehe dennoch hin, da ich mich dafür interessiere. Ich werde vor Ort natürlich Livebloggen mit meinem Apple iPhone, also schaltet ein am Montag den 2. März!

    Da ich natürlich nicht nur zur Cebit Eröffnungsfeier erscheinen werde, sondern auch vorher bereits auf dem Messegelände, solltet ihr euch den gesamten 2. März dick im Kalender einkreisen, wenn ihr das neuste von der Cebit sehen wollt!

    read more

  • „Quatsch-Software“ hält Einzug in den Google Market

    Am 24. Februar 2009 von

    iamricherSicherlich erinnern sich einige von euch an die tolle Applikation „I am rich“ für das Apple iPhone. Diese tat nichts weiteres als einen Diamanten anzuzeigen. Dafür verlangte der Programmierer $999, umgerechnet also ca. 800EUR. Nun da es auch kostenpflichtige Programme für den Android Market gibt, kam ein Programmierer auf die glorreiche Idee eine Applikation names „I am richer“ zu programmieren. Diese zeigt auch nur einen Diamanten auf dem Bildschirm und kostet „nur“ $200, also im Gegensatz zur Apple iPhone Applikation ein Schnäppchen. Ob dieses Programm ein Renner wird wage ich zu bezweifeln. Vorallem das kürzlich angesprochene Rückgaberecht im Android Market könnte dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung machen, man kauft die Software, schaut sie sich an und gibt sie innerhalb von 24 Stunden wieder zurück und bekommt sein Geld erstattet.

    read more

  • Update im Adroid Market

    Am 23. Februar 2009 von

    paid2Erst vor zwei Tagen hatte ich darüber geschrieben, dass es beim Android Market anders als beim iPhone AppStore ein Rückgaberecht von 24 Stunden gibt. Bisher konnte man jedoch von diesem Recht kein Gebrauch machen, denn die Applikationen die im Android Market angeboten wurden, waren alle kostenlos. Dies hat sich nun geändert. Im Android Market gibt es nun auch kostenpflichtige Programme. Diese können dann innerhalb von 24 Stunden wieder zurückgegeben werden. Aber übertreibt es nicht damit! 🙂

    read more

  • Gekauft ist nicht gleich gekauft!

    Am 20. Februar 2009 von

    appApple iPhone Benutzer kennen es, man kauft im AppStore ein Programm und es wird einem sofort berechnet. Merkt man dann beim Benutzen, dass das Programm für die Füße ist, ist es bereits zu spät. Sein Geld sieht man nicht wieder. Anders aber beim Google Market, dem Pendant zum AppStore. Dort kann man die Software, die man gekauft hat ,binnen 24 Stunden nach Kauf wegen Nichtgefallen zurückgeben und erhält auch sein Geld zurück. Dieser Schritt ist meiner Meinung nach beim Google Market angebracht, da hier im Gegensatz zum AppStore die Programme nicht kontrolliert werden, es können also noch mehr Applikationen hochgeladen werden, die die Welt nicht braucht und mit dem Rückgabemodell von Google sind wir wenigstens davor geschützt. Ich hatte auch bereits ein Programm aus dem AppStore, bei dem ich am liebsten mein Geld (ja ich zahle für meine Software aus dem AppStore) wiederbekommen hätte.

    Quelle

  • Test: Mirror Screen Guarder für das iPhone 3G

    Am 14. Februar 2009 von

    m4Auf meiner Suche nach einer Displayschutzfolie für mein iPhone 3G bin ich auf eine Spiegelfolie gestoßen, dabei sucht man ja normalerweise eher nach einer Folie die entspiegelt, aber diese Folie hat es mir angetan. Nachdem man sie angebracht hat, dient die komplette Front des iPhone 3G als Spiegel, was wirklich sehr edel aussieht und natürlich auch den positiven Nebeneffekt hat, das die Oberfläche des iPhone geschützt wird.

    read more

«

»